Print-Anzeigen in unseren Tageszeitungen

Die nachfolgenden technischen Informationen beziehen sich auf die aktuellen Mediadaten 2015. Weitere Angaben können Sie eben diesen entnehmen oder den Verlag kontaktieren.

Satzspiegel

470 mm hoch, 317 mm breit, 1/1 Seite: 3.290 mm

Anzeigen-/Textspalten

1-spaltig

43 mm

2-spaltig

88 mm

3-spaltig

134 mm

4-spaltig

180 mm

5-spaltig

225 mm

6-spaltig

271 mm

7-spaltig

317 mm

Anzeigenstrecken

  • Größen: 4, 6 oder 8 Anzeigenseiten
  • Belegung: Gesamt-/Unterausgaben A, B, C, D, E
  • Abschluss: Umfangmäßig wird das Millimetervolumen dem Grundabschluss zugerechnet

Rabatte

4 Seiten

47,50 %

6 Seiten

51,25 %

8 Seiten

55,00 %

Platzierung und Anzeigengrößen

Platzierungen von Anzeigen auf bestimmten Plätzen und Seiten können nicht bindend vereinbart werden. Bei hochformatigen Anzeigen ab 420 mm Höhe wird die volle Satzspiegelhöhe berechnet.

Untertext-Anzeigen

Titelseite/Griffecke

200 mm

Innenteil

ab 300 bis 2.240 mm

Aufschlagseiten

bis 920 mm

Alleinstehend

mindestens 850 mm

Textteilanzeigen

Mindestgröße 20 mm

Maximalgröße 200 mm

(max. 2 Spalten)

Druckverfahren und -farben 

Der Druck erfolgt im Rollenoffset-Verfahren. Für den 4-Farb-Offsetdruck verwenden wir Zeitungsdruckfarben nach der Europäischen Farbskala DIN 12647-3. Spotfarben müssen in CMYK angelegt sein. 

Geringfügige Abweichungen beim Zusammendruck und beim Farbton berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

Anzeigenpreis-Berechnung 

Spaltenzahl x mm-Höhe x mm-Preis + MwSt. = Anzeigenpreis

Anzeigen- und Druckunterlagenschluss

Montagausgabe

Freitag 11.00 Uhr

Dienstagausgabe

Montag 9.00 Uhr

Mittwochausgabe

Dienstag 9.00 Uhr

Donnerstagausgabe

Mittwoch 9.00 Uhr

Freitagausgabe

Donnerstag 9.00 Uhr

Wochenendausgabe

Donnerstag 15.00 Uhr

Rücktrittstermine/Stornierungen 

Rücktrittstermine wie Anzeigenschlusstermine. Stornierungen werden grundsätzlich nur in schriftlicher Form akzeptiert.

Prospekte

  • Höchstformat: 235 x 315 mm 
  • Mindestformat: 110 x 145 mm 
  • Höchstgewicht: 100 g

Größere Formate können beigelegt werden, wenn sie auf das Höchstmaß gefalzt sind. Abweichungen nur mit Zustimmung des Verlages. Das Beilagengewicht muss im Auftragsanschreiben angegeben werden.

Einzelblätter im Format DIN A6 sollen ein Papiergewicht von 170g/m2 nicht unterschreiten. Einzelblätter mit Formaten größer als DIN a6 bis DIN A4 sollen ein Flächengewicht von mindestens 120g/m2 aufweisen. Größere Formate mit einem Papiergewicht von mindestens 60g/m2 sind auf ein Größe im Bereich DIN A4 zu falzen.

Beilagen im Höchstformat sollen einen Mindestumfang von 8 Seiten haben. Bei geringerem Umfang (4 und 6 Seiten) ist ein Papiergewicht von mind. 120g/m2 erforderlich oder die Beilagen sind nochmals zu falzen.

Letzter Anlieferungstermin: 3 Tage vor dem vereinbarten Beilagentermin. frachtkostenfrei.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Mediadaten.

Quelle: wa.de