Volles Haus bei Modenschau im ArtiS

+
Bis zu zehn Models waren allein bei der Afterwork-Show im ArtiS im Einsatz, um den vielen Besuchern die Modetrends für den Herbst und kommenden Winter vorzustellen.

Schalksmühle - Camouflage-Stil für die junge, freche Mode und lange Strickjacken/Westen als Herbst/Winter-Favoriten: Mit schicker, tragbarer Mode, die im Herbst/Winter 2016 „in“ ist und in keinem Kleiderschrank fehlen darf, schickten Schalksmühler Modeexperten ihre Models am Mittwoch im ArtiS gleich zweimal auf den Laufsteg.  

Als Mitveranstalterin hieß Julia Schmidtke vom sg haarstudio die Besucher, die sich in großer Zahl zum Catwalk am Nachmittag und einer abendlichen Afterwork-Show einfanden, zur ersten Modenschau in den Ausstellungsräumen an der Bahnhofstraße willkommen. Rund 100 Modebewusste drängten sich allein bei der Abendveranstaltung in der eigens für die Präsentation hergerichteten Kulturlounge.

Schmidtke zeigte sich erfreut über den „wahnsinnig zahlreichen Besuch“. Durch einen Wasserschaden im ArtiS habe die Veranstaltung auf der Kippe gestanden, betonte sie. Voraussichtlich werde die Kulturlounge nun für mehrere Monate geschlossen bleiben.

Lobend hob die Schalksmühlerin insbesondere das Engagement von Petra Nicolay vom Schuhhaus Nicolay und Martina Sirges von der Boutique „Michél – Mode für Sie“, die seit Jahren zweimal im Jahr eine Modenschau organisieren, hervor. „Dies ist mittlerweile die 22. Modenschau.“

Mit ihrem Engagement würden Martina Sirges und Petra Nicolay dazu beitragen, dass der Ort attraktiv bleibt. Der Service, den sie in ihren Geschäften böten, sei im Internet nicht zu finden. Mit im Boot bei der Modenschau war einmal mehr das Fachgeschäft Optik Lüttringhaus & Optik Schulz, das durch Andrea Zieschank und Michaela Krebs vertreten war.

Schickes für jedes Alter und jede Figur

Von Kopf bis Fuß kleideten die Geschäfte ihre Models, die zu passender Musik über den roten Teppich flanierten, ein. Für jedes Alter und jede Figur war etwas Schickes dabei – angefangen bei Schuhen bis hin zum modischen Outfit, Frisurentrends und dazu passender Brillenmode. Ob lässig, sportlich oder elegant: Jeder fand sich mit seinen modischen Vorlieben, seinem Stil, seinem Typ wieder. Farblich waren die Outfits bis in die Accessoires hinein sorgsam aufeinander abgestimmt.

Gemütlich bei einem Glas Sekt oder Orangensaft machten sich die Besucher mit den Trends der Saison vertraut. Camouflage, abgeleitet von Täuschung oder Tarnung, war das Stichwort bei der jungen, frechen Mode. Lässig legere Schnitte betonten das Trenddesign. Daneben waren lange Strickjacken und Westen in den Modefarben Schwarz, Grau, Blau, Olive und Puder häufig zu sehen. Dazu passende Dandys, Sneaker und Stiefeletten sowie (Sonnen)Brillentrends rundeten die stylischen Outfits ab. Bis in die Haarspitzen und den Make-up-Bereich reichte das modische Allroundpaket.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare