„Schalksmühle...köstlich: Team steckt voller Ideen

+
Petra Bremicker, Ilka Vormann, Katharina Berker, Petra Nicolay und Thorsten Krampe (von links) gehören neben anderem zum Organisationsteam von „Schalksmühle...köstlich“.

Schalksmühle - Das neue Konzept für die beliebte Veranstaltung „Schalksmühle...köstlich“ reift weiter. Mitglieder des Planungsteams trafen sich in dieser Woche auf dem Rathausplatz, um weitere Ideen für die Gestaltung des Festplatzes für den schon traditionellen Termin am 31. Oktober zu entwickeln.

Erstmals wird nicht mehr die Mühlenstraße das Zentrum des Geschehens bilden, sondern der Rathausplatz. Für das Planungsteam geht es in erster Linie darum, wie der Platz für die Veranstaltung gestaltet wird und welches Rahmenprogramm organisiert werden soll.

„Alle Punkte sind zwar noch nicht bis ins Detail geklärt, aber am bisherigen Konzept wurde festgehalten“, betonen die Organisatoren der inzwischen vierten Auflage der Veranstaltung. Das heißt, alle 18 Teilnehmer, die sich bislang bei Katharina Berker im Büro von Stadtmarketing angemeldet haben, werden besondere kulinarische Angebote für die Besucher bereit halten. „Alle freuen sich, wieder ein Fest von Schalksmühlern für Schalksmühler ausrichten zu dürfen“, teilt das Planungsteam mit. Auch in diesem Jahr soll der Erlös einer sozialen Schalksmühler Einrichtung zu Gute kommen.

Das Planungsteam mit Lars Quenzel, Torsten Krampe, Ilka Vormann, Petra Bremicker, Martina Sirges-Gabrich, Katharina Berker, Heike Teller und Petra Nicolay hat dazu auch einige neue Ideen, mit denen die Besucher überrascht werden sollen. Nicht zuletzt ergeben sich durch den neuen Veranstaltungsort, der gewählt werde musste, weil in der Enge von Mühlen. und Bahnhofstraße Sicherheitsauflagen nicht erfüllt werden konnten, ganz andere Gestaltungsmöglichkeiten für Stände, Zelte und Dekorationselemente.

Weitere Interessenten, die bei „Schalksmühle...köstlich“ mitmachen möchten, können sich bei Katharina Berker, Tel. 0 23 55/8 42 35, E-Mail K.Berker@schalksmuehle.de informieren.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare