Modenschau im ArtiS: Herbst- und Wintertrends

+
Kündigen die Modenschau am kommenden Donnerstag im ArtiS an (von links): Andrea Zieschank, Martina Sirges, Julia Schmidtke und Petra Nicolay.

Schalksmühle - Ein Blick aus dem Fenster bei derzeit schönstem Wetter könnte fast vergessen lassen, dass mittlerweile der Herbst meteorologisch und kalendarisch begonnen hat. Ein weiteres ganz sicheres Anzeichen für den Jahreszeitenwechsel ist allerdings die alljährliche Modenschau der Herbst- und Wintertrends einiger Schalksmühler Einzelhändler aus der Bahnhofstraße.

In diesem Jahr findet die Modenschau am kommenden Mittwoch, 28. September, statt. Insgesamt bereits zum 22. Mal präsentieren das sg haarstudio, Optik Lüttringhaus & Optik Schulz, die Boutique Michél – Mode für Sie und das Schuhhaus Nicolay ihre neueste Mode und im Trend liegende Produkte. Dennoch ist die Veranstaltung am nächsten Mittwoch eine Premiere, findet sie doch erstmals im ArtiS an der Bahnhofstraße 14 statt. Ansonsten wegen eines Wasserschadens derzeit geschlossen (wir berichteten), wird die Kunst- und Kulturlounge für diesen Anlass extra hergerichtet.

Präsentationen um 15 und 18.30 Uhr

Um 15 Uhr findet traditionell zunächst ein Catwalk statt, um 18.30 Uhr eine Afterwork-Show. Bei einem Glas Sekt soll dann jeweils die neueste Mode für den Herbst und Winter präsentiert werden. Bis zu 100 Interessierte passen jeweils ins ArtiS. Um ausreichend Stühle stellen zu können, bitten die Verantwortlichen dennoch um eine Voranmeldung (bis Mittwochvormittag) unter der Rufnummer 0 23 55 /31 69.

Gezeigt werden Schuhe, Damenbekleidung, Frisurentrends und Brillenmode. „Wir haben bis zu zehn Models im Einsatz, präsentieren Outfits von Größe 36 bis 48“, sagt Martina Sirges, Inhaberin der Boutique Michél. „Farblich, stil- und frisurentechnisch ist dabei alles komplett aufeinander abgestimmt“, ergänzt Petra Nicolay vom gleichnamigen Schuhhaus. „Die Oberteile werden wieder etwas länger, ansonsten sind weiterhin auch viele Accessoires gefragt. Insgesamt ist derzeit aber fast alles erlaubt“, sagt Sirges über die Modetrends. Bei den Farben gehe es wieder mehr Richtung Blau, Camouflage und Puder. „Aber auch Beerentöne wird man in diesem Herbst und Winter verstärkt sehen“, so Sirges.

Pastelltöne sind derzeit laut Julia Julia Schmidtke vom sg haarstudio bei den Frisurentrends gefragt. „Dazu sind auch Locken wieder im Kommen.“ Im Make-Up-Bereich weiterhin der Nude-Look, aber auch kräftigere Farben, sagt Expertin Schmidtke.

Etwas bunter darf es laut Andrea Zieschank von Optik Schulz derzeit auch gerne bei den Brillen sein. „Darüber hinaus werden aber auch klassischere Farben wie braun oder schwarz immer noch stark nachgefragt. Zudem liegen in diesem Herbst und Winter die runderen Modelle vorne.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare