Lichttore im Ortskern aufgestellt

+
Das größere der beiden Lichttore steht an der Hälverstraße zwischen Kreisverkehr und Sparkasse.

Schalksmühle - Die beiden Lichttore am Eingang zur Mühlenstraße und auf der Brücke zwischen Volmestraße und Rathausplatz stehen seit Mittwoch.

Für die Aufstellung mussten Teile von Hälver- und Volmestraße jeweils über mehrere Stunden halbseitig gesperrt werden. Auch die dortigen Kreisverkehre waren nur einseitig befahrbar, der Verkehr wurde mit Baustellenampeln geregelt. Vor allem im Berufsverkehr am Morgen bildeten sich während der Aufbauarbeiten lange Staus.

Die Firma AMS aus Elkenroth hatte die mehrere Meter breiten und hohen Tore jeweils an einem Stück vom Siegerland nach Schalksmühle transportiert und mithilfe eines mobilen Krans aufgestellt.

Das größere der beiden Lichttore steht an der Einmündung der Mühlenstraße in die Hälverstraße, die Tore bilden – mit Ausnahme der Restarbeiten an der Bushaltestelle Rathausplatz – den Abschluss der Umsetzung des Lichtkonzepts im Rahmen der Regionale-Projekte. Das Konzept beinhaltet Ideen mehrerer Künstler.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare