Freiwillige können mitmachen

"Harte Hunde" zurück im Tierheim Dornbusch

+
Die Dreharbeiten werden ab Freitag fortgesetzt.

Schalksmühle - Die Dreharbeiten für die Vox-Tierschutz-Dokumentation „Harte Hunde – Ralf Seeger greift ein“ gehen ab Freitagvormittag im Tierheim Dornbusch weiter.

Nachdem in den vergangenen Tagen zahlreiche heimische Firmen im Alleingang für den Fortgang der Renovierungsarbeiten in der Einrichtung im Schalksmühler Höhengebiet sorgten, kommen für den Abschluss nun auch das Filmteam und die „Harten Hunde“ zurück.

Noch bis einschließlich Sonntag wird dann im Tierheim gewerkelt. Eingeladen mitzuhelfen sind auch wieder Freiwillige, die sich bei Interesse einfach auf dem Tierheimgelände einfinden können.

Nach Abschluss der Arbeiten ist für kommenden Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr ein kleines Fest geplant, bei dem die Mitarbeiter der Produktionsfirma Docma TV die „Harten Hunde“, die Mitarbeiter des Tierheims Dornbusch und die vielen ehrenamtlichen Helfer die gelungene Renovierungsaktion gemeinsam feiern wollen.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Tierheim Dornbusch: "Harte Hunde" gut im Zeitplan

"Harte Hunde" krempeln Tierheim Dornbusch um

"Harte Hunde" im Tierheim

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare