Seriensieger aus Schalksmühle gehen diesmal leer aus

Der Nachwuchs aus Balve war in diesem Jahr beim Playstation-Turnier nicht zu schlagen: Spieler aus dem dortigen Jugendzentrum sicherten sich den Wanderpokal und dazu gleich alle drei Einzelpokale.

Schalksmühle - Schon zum fünften Mal haben die Jugendzentren Schalksmühle, Kierspe und Balve ein gemeinsames Fifa-Playstation-Turnier veranstaltet. Gespielt wurde diesmal in der Volmegemeinde.

Aus jeder Kommune traten sechs Jugendliche – in zwei Gruppen unterteilt – im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Die jeweils zwei Gruppenbesten spielten dann den Sieger aus. Am Ende des langen Abends mussten sich Kierspe, mit 46 Punkten, und Schalksmühle (69), das in den drei Jahren zuvor jeweils den Wanderpokal gewonnen hatte, Balve (99) deutlich geschlagen geben.

Ein Spieler aus Schalksmühle schaffte es zwar bis ins Halbfinale, landete aber letztlich nur auf Rang vier, so dass nicht nur der Wanderpokal, sondern auch die drei Einzelpokale nach Balve gingen.

„Neben dem Spielen auf der Konsole ging es auch um das Miteinander der Jugendlichen aus den verschiedenen Kommunen und Einrichtungen. Bei Knabbereien, Pizza und Getränken kamen alle schnell ins Gespräch und es herrschte eine angenehme Atmosphäre“, sagte Kerstin Busse vom Jugendzentrum.

Im nächsten Jahr findet die Neuauflage des Turniers in Balve statt. „Dann ist es unser Ziel, den Pott wieder nach Schalksmühle zu holen“, sagte Busse lachend.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare