Valbert: Schiefernes Ortseingangsschild durch Unfall zerstört

Zwei leichtverletzte Fahrerinnen, zwei beschädigte PKW und ein Totalschaden am schiefernen Ortseingangsschild von Valbert das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Freitag Nachmittag gegen 14.45 Uhr auf der L359 bei Grotewiese ereignete. Eine 62-järhige PKW Fahrerin aus Meinerzhagen war in Richtung Attendorn unterwegs, als sie plötzlich in den Gegenverkehr geriet und seitlich in den Radkasten eines entgegenkommenden Mercedes Kombi rutschte, der von einer 43-jährigen Meinerzhagenerin gesteuert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes um 180 Grad herumgeschleudert, während der Opel erst hundert Meter weiter im Straßengraben stehen blieb. Dabei wurde auch das Schieferschild zerstört. Die beiden Fahrerinnen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 20.000 Euro

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare