Mit dem Auto Kinderfuß überrollt

+
Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden.

Listertal -  Bereits am 17. August gegen 14.45 Uhr kam es an der Listertalsperre laut Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.

Im Bericht heißt es: „Nach eigenen Angaben befand sich der 13-jährige Junge auf der Listerbrücke, die von der Kalberschnacke aus in Richtung Windebruch/Hunswinkelführt. Am Ende der Brücke sei ihm dann ein Auto über den Fuß gefahren, als er mit seinem Rad nach rechts in Richtung Windebruch fuhr. Das Auto soll ihn überholt und dabei am Fuß erfasst haben.“

Ein unabhängiger Unfallzeuge gibt laut Polizei-Mitteilung dazu einen abweichenden Unfallhergang an: Demnach befuhr der Junge die Windebrucher Straße in Fahrtrichtung links, verbremste sich, als ihm der Pkw entgegenkam und stürzte. Dabei fuhr ihm das Auto über den Fuß.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen anthrazit-silberfarbenen Golf-Variant handeln. Der Pkw transportierte zur Unfallzeit wohl ein Kanu auf dem Dach, er soll ein Kennzeichen aus dem Märkischen Kreis haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall eventuell beobachtet haben oder Angaben zu dem beschriebenen VW-Golf machen können. Diese sollten sich bei der Meinerzhagener Polizei unter der Telefonnummer 0 23 54/9 19 90 oder 91 99 72 09 melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare