Teile von Meinerzhagen ohne Wasser

Böse Überraschung für einige Meinerzhagener Bürger am Frühen Dienstag. Sie hatten kein Wasser. Der Grund dafür: Nach einem Wasserrohrbruch ausgerechnet von dem Gebäude der Stadtwerke Meinerzhagen musste das Wasser abgeschiebert werden und so hatten Teile der Volmestraße und der Straße „Am Bücking" kein Wasser. Die Feuerwehr rückte gegen 4.15 Uhr aus, konnte jedoch nichts unternehmen. Stadtwerke und Bauunternehmer waren gefordert, die defekte Leitung zu reparieren. Zwar wurde für die betroffenen Bewohner an der Stadthalle eine Wasserentnahmestelle eingerichtet, ärgerlich war der Ausfall der Wasserversorgung in jedem Fall. Für den Ausfall zeigten die Bewohner Verständnis. Die Informationspolitik seitens der Stadtwerke wurde allerdings kritisiert.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare