Warnbaken an neuer Fußgängerbrücke demontiert

+
Neue Sperrfläche statt Warnbaken an der neuen Fußgängerbrücke.

Meinerzhagen - Direkt am Bordstein zum Parkplatz fehlen zwischen Fahrbahn und neuer Fußgängerbrücke am Bahnhof zwei Zentimeter zur vorgeschriebenen Durchfahrtshöhe von 4,50 Metern. Die aus diesem Grund dort aufgestellten Warnbaken auf der Straße Im Tempel wurden jetzt von der Stadt demontiert.

Geblieben sind hingegen die aufgemalten Sperrflächen. Die sollen verhindern, dass Fahrzeuge den betroffenen Bereich befahren. Zusätzlich soll ein Schild an der Brücke angebracht werden, das auf die niedrigere Durchfahrtshöhe hinweist.

Bekanntlich hat die Stadt angekündigt, wegen des Mangels mit der Herstellerfirma der Brücke sprechen zu wollen. Ob es sich um einen Fall von Gewährleistung handelt, muss noch entschieden werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare