Stadthallenumfeld

Großbaustelle Stadthalle: Positives Zwischenfazit

+

Meinerzhagen - Alles im Plan: Die Stadtverwaltung äußerte sich jetzt zufrieden über die Fortschritte an der Großbaustelle Stadthallenumfeld. Die Pfingstkirmes soll zwar kleiner als üblich ausfallen, aber nicht gefährdet sein. Auch die angekündigte Sprechstunde findet statt.

Vor rund drei Wochen starteten die Arbeiten zur Umgestaltung des Stadthallenumfeldes. "Seitdem laufen sie mit Hochdruck, um das innerstädtische Großprojekt möglichst rasch und effizient voranzutreiben", heißt es von den Verantwortlichen, die ein positives Zwischenfazit ziehen: Wie die MZ bereits berichtete, wurde die hinter der Stadthalle gelegene Straße zurückgebaut und eine provisorische Zufahrt zum Hit-Markt geschaffen. Auch eine neue Parkplatzzufahrt, die von der Volmestraße aus genutzt werden kann, ist fertig gestellt.

Zur Vorbereitung der Offenlegung der Volme werden derzeit zwei Rohre mit einem Durchmesser von 1,40 Meter vom späteren Einlaufbauwerk in Richtung Lindenstraße zur Wasserhaltung verlegt. Die Wasserhaltungsarbeiten sollen noch in dieser Woche bis zur Parkplatzzufahrt Lindenstraße voranschreiten und zunächst für die vom 14. bis 17. Mai stattfindende Pfingstkirmes unterbrochen werden.

Pfingstkirmes findet statt

Um den Aufbau der traditionellen Pfingstkirmes – wenn auch in etwas kleinerer Ausführung – zu ermöglichen, wurde das Teilstück von der Lindenstraße in Richtung Stadthallen-Parkplatz gesperrt. Gleiches gilt für den Parkplatz aus Richtung „An der Stadthalle“. "Als feste Institution zum Pfingstfest stand eine Streichung der Kirmes angesichts der Bauarbeiten nicht zur Debatte. Zwar wird im Vorfeld das Angebot an Parkplätzen in dieser Woche für den freitäglichen Wochenmarkt deutlich eingeschränkt sein, dies lässt sich aber nicht vermeiden, damit die Kirmes auch in diesem Jahr wie gewohnt stattfinden kann", heißt es in der Mitteilung der Stadt. Die Marktbesucher werden daher gebeten, auf die umliegenden Parkplätze auszuweichen.

Zufahrt zum Parkplatz Lindenstraße bleibt vorerst bestehen

Die Zufahrt zum Parkplatz über die Straße „An der Stadthalle“ soll nach der Kirmes wieder geöffnet werden - nicht jedoch die Parkplatzzufahrt Lindenstraße. Dort müssten zunächst Wasserhaltungsarbeiten fertiggestellt werden. „Dies ergibt sich aus der Notwendigkeit, dass im Anschluss daran die Arbeiten zur Offenlegung der Volme und der damit verbundenen Stützmauererstellung beginnen“, heißt es.

Sprechstunde auf der Baustelle

Ein offenes Ohr, direkte Antworten auf Fragen und die Möglichkeit zum direkten Austausch finden interessierte Bürger in der Baustellen-Sprechstunde, die die Stadt ab sofort wöchentlich anbietet. An jedem Mittwoch steht Markus Schade, dem die städtische Bauleitung obliegt, zwischen 14 und 15 Uhr im Baubüro für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Eine Terminvereinbarung ist unter den Rufnummern 02354/77-182 bzw. -282 möglich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare