Sechs Verletzte bei Unfall auf Beschleunigungsspur

Sechs Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag nachmittag gegen 16.15 Uhr auf dem Beschleunigungsstreifen in Fahrtrichtung Dortmund. Eine 73-jährige PKW-Fahrerin aus Unna war vom Beschleunigungsstreifen zunächst auf die rechte Fahrbahn gezogen, dann, weil ein LKW vor ihr fuhr auf die mittlere Fahrspur gewechselt. Dabei hatte sie die Geschwindigkeit eines sie nähernden Audi aus Olpe übersehen. Der Fahrer nahm die Situation richtig wahr, kollidierte jedoch beim schnellen Wechsel auf dem linken Fahrstreifen mit einem von hinten kommenden Audi aus dem Kreis Altenkirchen. Sechs Insassen der beiden PKW wurden leicht verletzt, darunter auch eine schwangere Frau. Der Skoda der Fahrerin aus Unna blieb unbeschädigt. Zur Fahrzeugbergung musste die Fahrtrichtung Dortmund kurzfristig gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare