Unerwarteter Besuch

Meinerzhagener Schützenfest mit Gästen aus China

+
Im Festzelt trafen die chinesischen Gäste auch Bürgermeister Jan Nesselrath und Zugführer Frank Hegemann.

Meinerzhagen - Unerwarteter Besuch im Meinerzhagener Schützenzelt: Eine ganze Busbesatzung aus China war am Sonntagmorgen von Köln kommend auf der Südumgehung in Richtung Autobahn unterwegs.

Das große Festzelt und das bunte Treiben im Umfeld weckten spontan das Interesse der Frauen und Männer aus dem Reich der Mitte. Und weil sie es nicht eilig hatten, stoppte der Busfahrer und ermöglichte seinen Reisegästen anschließend einen Kurzbesuch des Schützenfestes. Dabei lernten die Asiaten auf Deutschland-Tour auch Bürgermeister Jan Nesselrath und den Führer des Schützenzuges Süd Frank Hegemann kennen.

Alles zum Schützenfest hier

Natürlich gab es für die weit gereisten Gäste auch das ein oder andere kühle Bier – ein unverzichtbarer Bestandteil des „Grundkurses Schützenfest“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare