Neues Königspaar Martin und Margit Ackerschott gekrönt

+
Feierlich wurden dem neuen Königspaar Martin und Margit Ackerschott die Insignien eines Regenten angelegt.

Hunswinkel - Beim Schützenfest in Hunswinkel kam für die Alt-Majestäten König Jörg Busenius und Königin Petra die Stunde des Abschiednehmens. Doch unbekannt war beiden dieses Gefühl nicht. Bereits 1998 hatten sie schon einmal die Schützen im Listertal regiert.

„Die jetzige Amtszeit war für uns viel relaxter“, betonte Petra Busenius. „Wir beide konnten sie viel mehr genießen als beim ersten Mal. Wir wussten, was auf uns zukommt, denn wir hatten alles schon einmal erlebt.“ Dennoch, ohne Emotionen verlief die Krönung des neuen Regenten Martin Ackerschott und seiner Königin Margit für beide freilich nicht.

Die Krönung der neuen Majestäten war der Höhepunkt des Abends und so waren viele befreundete Schützen aus der Nachbarschaft zum Fest gekommen – aus Rinkscheid, Valbert und auch aus Schreibershof. Sie gaben ihren Schützenmarsch fröhlich und unverkennbar zum Besten. Immerhin hatte ihn der Dirigent der Musikfreunde Schreibershof Rainer Wolnicziak selbst geschrieben, ihm war ein richtiger Ohrwurm gelungen. Sogar König Patrick Becker aus Schreibershof sprang bei „Wenn die Rosen blüh’n“ auf die Bühne und dirigierte begeistert seine Abordnung.

Mike Homuth übernahm sodann die Begrüßung der Gäste und Schützen, hielt eine kurze Vorschau auf das noch kommende Schützenfestprogramm und dankte allen, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des Festes beigetragen hatten. „Mach schnell, ich habe Durst“, folgte nun die Aufforderung an Oberst Holger Körby, der die Ehrung langjähriger Mitglieder vornahm.

Zahlreiche Besucher beim Schützenfest in Hunswinkel

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Ernst-Willi Busenius, Rüdiger Engel, Björn Kiekbusch und Marcus Werner geehrt. 40 Jahre mit dabei sind Alfred Bieker, Hans Peter Lüsebrink und Karl-Jörg Schulte. Für 50 Jahre Vereinstreue wurden Fritz Becker, Willi Bubenzer, Siegfried Drees, Wilfried Fernholz, Kurz Notzke, Paul Schulz und Herbert Zelinski geehrt. Bereits seit 65 Jahren ist Dieter Herzog Mitglied bei den Listertaler Schützen.

Sodann war der Weg frei für die Krönung des neuen Schützenkönigs Martin Ackerschott und seiner Königin Margit. Doch bevor das amtierende Paar die Insignien ablegen musste, erhielt es von Oberst Holger Körby noch ein dickes Lob für seine Amtszeit. „Überall wart ihr mit dabei und habt gute Stimmung verbreitet. Das Besondere ist eure unkomplizierte Art, ich bedanke mich für das tolle Jahr.“

Doch nun war ihre Amtszeit zu Ende und sie mussten die Insignien Martin Ackerschott und seiner Ehefrau Margit überlassen. Die erste Amtshandlung des neuen Königspaares war das Abschreiten der Schützen mit dem nachfolgenden Eröffnungstanz. Martin und Margit Ackerschott hatten sich einen Walzer ausgesucht und machten dabei eine gute Figur auf der Tanzfläche. Doch schon bald waren sie nicht mehr alleine auf dem Parkett, andere Paare folgten ihnen und somit war der Krönungsball offiziell eröffnet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare