Acht Bäume müssen dem neuen Kreisverkehr weichen

+
Acht Bäume müssen zwischen Lindenstraße und Birkeshöhbrücke dem neuen Kreisverkehr weichen.

Meinerzhagen - Im Bereich zwischen Lindenstraße und Birkeshöhbrücke entsteht seit Montag ein neuer Kreisverkehr. Im Zuge der Bauarbeiten mussten jetzt acht Bäume weichen, die in genau diesem Bereich standen.

„Wir benötigen ein freies Baufeld für das Projekt“, erläuterte der städtische Fachbereichsleiter Jürgen Tischbiereck. Auf der anderen Seite, zur später offen gelegten Volme, sollen nach dem Ende der Bauarbeiten wieder Bäume angepflanzt werden.

Zur Lindenstraße hin sei das allerdings noch fraglich, obwohl hier eine kleine Grünfläche entstehe, teilte Tischbiereck mit. Die Fäll-Arbeiten erledigte eine Fachfirma aus Hemer. 

Lesen Sie dazu auch:

Kreisverkehr: Arbeiten haben begonnen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare