Nach PKW-Brand auf A45: Audi nur noch Schrott

Zu einem PKW Brand kam es am Samstag Abend gegen 18.35 Uhr auf der Sauerlandlinie zwischen Meinerzhagen und Lüdenscheid-Süd. Der Fahrer eines Audi A4 aus Witten hatte noch bemerkt, wie sein Fahrzeug qualmte und schließlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Er schaffte es gerade eben noch, das Auto bis zum Parkplatz Rothenstein zu steuern. Ein Polizeibeamter, der Privat unterwegs war sah den Brand von der Gegenfahrbahn aus und informierte die Feuerwehr. Die rückte auch schnell aus, konnte jedoch nicht verhindern, dass der Audi komplett zerstört wurde. Mit Schaum rückte die Feuerwehr Meinerzhagen dem Brand zu Leibe und innerhalb kürzester Zeit war das Feuer gelöscht. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare