Meinerzhagener wird Opfer dreisten Diebstahls

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Ein 80-jähriger Meinerzhagener wurde am Montag das Opfer eines dreisten Diebstahls. 

Gegen 12 Uhr kaufte der Mann in Begleitung seiner 81-jährigen Ehefrau in einem Supermarkt an der Lindestraße ein. Nach dem Einkauf stieg der Senior wieder in sein Fahrzeug, während seine Frau noch den Einkaufswagen zurückbrachte. Dabei wurde er von einem unbekannten männlichen Täter auf der Fahrerseite angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. 

Wie die Polizei berichtet, öffnete ein weiterer Täter die Beifahrertür und entwendete die Handtasche der Frau samt Inhalt. Anschließend flüchteten beide Täter mit dem Diebesgut. Beide Täter waren nach Angaben der Geschädigten dunkelhäutig, eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. 

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Meinerzhagen unter 02354-9199-0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare