Glatteis: Kleintransporter verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall heute Früh gegen 6 Uhr wurden auf der A 45, zwischen Meinerzhagen und Drolshagen, in zwei Personen leicht verletzt. Ein 25-jähriger Herner befuhr mit seinem Ford-Kleintransporter die Sauerlandlinie in Richtung Frankfurt auf dem linken Fahrstreifen. Auf der Talbrücke Bleche bemerkte er überfrierende Nässe und versuchte durch Bremsen seine Geschwindigkeit zu reduzieren. Sein Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen die Betongleitwand. Zwei der drei Insassen erlitten leichte Verletzungen. Betroffen sind der Fahrer und ein 55-jähriger Beifahrer aus Recklinghausen. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 5.500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr lief in Richtung Frankfurt über die linke Fahrspur.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare