Intensive Geschwindigkeitskontrollen

Polizei erwischt Temposünder im südlichen Kreisgebiet

+
Bei der Kontrolle erwischten die Polizeibeamten auch einen Motorradfahrer, der mit einem „völlig blanken Reifen“ unterwegs war.

Meinerzhagen - Es wird weiter gerast: Wie die Polizei mitteilt, führte ein Beamter des Verkehrsdienstes am Sonntag zwischen 12 und 20 Uhr an mehreren von Motorradfahrern stark frequentierten Strecken des südlichen Kreisgebietes Zweiradkontrollen durch.

Dieses geschah durch ein ziviles und mit Videotechnik ausgerüstetes Motorrad. „Vorrangig wurden hierbei die L 539, B 54, B 55, L 707 und die L 323 ins Visier genommen.“

Innerhalb dieses Zeitraums wurden laut Polizei in oder bei Meinerzhagen folgende Verstöße begangen und „amtlich festgestellt“: Fünfmal Überholen im Überholverbot und sechs Geschwindigkeitsverstöße.

„In allen Fällen wird eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gegen die jeweiligen Fahrzeugführer erstattet. Außerdem fiel dem Beamten auch ein völlig ,blanker’ Reifen auf“, heißt es weiter.

Die Polizei erläutert: „Der höchste Verstoß wurde auf der Landstraße 707 begangen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug im Messbereich 60 km/h. Ein Zweiradfahrer aus Herne fuhr hier 115 km/h.“

Wegen dieser Kontrollergebnisse werde das zivile Motorrad auch weiterhin, vorrangig an Wochenenden, zum Einsatz kommen, kündigt die Polizei an. Mit dem Zweirad sind die Beamten in der Lage, Verkehrsverstöße mit einer Kamera aufzuzeichnen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare