Classic Circus Ideal gastiert ab Freitag am Schützenplatz

+
Einer der Höhepunkte der rund 90-minütigen Zirkusvorstellung ist eine Ghostrider-Show mit einem Motorrad.

Meinerzhagen - Momentan ist die Zirkus-Familie auf der Wiese gegenüber des Schützenplatzes mit den Vorbereitungen ihrer Vorstellungen beschäftigt. Von Freitag bis Montag gastiert der Classic Circus Ideal mit seinem aktuellen Programm in Meinerzhagen.

Der 50-jährige Toni Wagner, Familienvater, Zirkusdirektor, Allround-Artist und eben auch „Hans Dampf in allen Gassen“ beim kleinen Wanderzirkus Classic Circus Ideal, fühlt sich für alles verantwortlich. Er fährt den einzigen Truck, der die Transportwagen des kleinen Unternehmens von einem Ort zum anderen bringt, packt kräftig mit an, wenn das geräumige Zweimastzelt, das Platz für 800 Personen bietet, aufgebaut wird und kümmert sich auch um die Tiere.

Die Tiere, insbesondere aber die vier schwarzen Friesenpferde, hinzu kommen einige feurige Araber, die beiden Lamas Sindbad und Sandokan und einige Kleintiere, sind der ganze Stolz und das Kapital des kleinen Unternehmens der elfköpfigen Schaustellerfamilie. Das anderthalbstündige Programm beinhaltet unter anderem Dressurvorführungen, Clownereien, eine Feuershow, Luftakrobatik, Jonglage, Hoola-Hoop-Vorführung und einiges mehr.

Toni Wagner verweist mit Stolz auf eine nun schon sechs Generationen währende Familientradition. Urvater Pio Büchler gründete das Zirkusunternehmen im Jahr 1864 im Ruhrgebiet, und er habe den Zirkus vor 28 Jahren vom Vater übernommen, um ihn dann an die Kinder weiterzugeben.

Bleibt für die Zirkusleute die Hoffnung, dass das Wetter einigermaßen mitspielt und die Vorstellungen in Meinerzhagen am Freitag, Samstag und Sonntag ab 16 Uhr und am Montag ab 15 Uhr, jeweils auf der Wiese gegenüber des heimischen Schützenplatzes, entsprechend gut besucht sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare