Kurz hinterm Rastplatz „Drögenpütt“

A45: Auto einer Neuenraderin überschlägt sich und gerät in Brand

+
Der Wagen der jungen Frau aus Neuenrade geriet durch den Unfall in Brand. Die Fahrerin konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien.

Meinerzhagen - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch geriet gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn 45 kurz hinter dem Rastplatz „Drögenpütt“ das Auto einer Fahranfängerin aus Neuenrade außer Kontrolle.

Es überschlug sich und blieb anschließend auf dem Seitenstreifen liegen. Bei dem Unfall, dessen Ursache noch nicht bekannt ist, wurde die 18-Jährige aus der Hönnestadt leicht verletzt. 

Sie konnte sich allerdings aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallwagen geriet in Brand. 

Der Löschzug 1 der Feuerwehr Meinerzhagen rückte aus und löschte den Pkw. Insgesamt waren 23 Feuerwehrleute im Einsatz, die mit sechs Fahrzeugen ausrückten. 

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. 0231/1324621 zu melden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare