Weltmusik in der Brennerei Rönsahl

Der Brasilianer Daniel Rolim.

Kierspe - Der KuK-Verein präsentiert am Sonntag, 12. Juni, in der Historischen Brennerei Rönsahl ein Konzert, das unter der Überschrift „Weltmusik“ steht.

Beginn ist um 17 Uhr. „Jazzmusiker aus dem Raum Köln musizieren zusammen mit dem brasilianischen Sänger, Gitarristen und Komponisten Daniel Rolim.

Es ist die zweite Tour der Sängerin Bianka Kerres und ihrer Band mit dem in seiner Heimat sehr populären Brasilianer“, heißt es in der Ankündigung. „Das Verständnis der exzellenten deutschen Jazzer mit Daniel Rolim klappt ausgezeichnet und die Kombination verspricht ein besonderes musikalisches Erlebnis zu werden.“

Leidenschaft und Hingabe sowie ein großes Repertoire vieler Formen brasilianischer Musik würden den Brasilianer auszeichnen. „Er versteht es einen sehr persönlichen und mitreißenden Sound zu erzeugen.“

Rolim repräsentiert die Bossa-Nova-Tradition

Daniel Rolim repräsentiere die große brasilianische Bossa-Nova-Tradition der 1950er- bis 1970er-Jahre. „Die Rhythmusgruppe mit Marcel Wasserfuhr am Schlagzeug, Hans Fücker am Piano und Konstantin Wienstroer am Kontrabass sorgen für eine kongeniale Grundlage für den Bossa“, wird betont.

In den vergangenen Jahren habe Daniel Rolim vor allem in seiner Heimatstadt Rio de Janeiro mit zahlreichen Auftritten auch dafür gesorgt, dass viele fast vergessene brasilianische Kompositionen wieder entdeckt und durch seine Gitarre und seinen Gesang neu interpretiert wurden.

„Gespannt sein kann man auf das Zusammentreffen mit der Jazzsängerin Bianka Kerres mit ihrer einfühlsamen, sanften aber auch ausdrucksvollen Stimme. Sie leitet das Projekt und hat Daniel Rolim für die Tour in Deutschland gewonnen. Sie kommt gerade von Auftritten in Brasilien zurück“, heißt es weiter.

Kartenverkauf

Karten für das Konzert der „Bianka Kerres – Brasil Connection featuring Daniel Rolim“ gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro (ermäßigt für Jugendliche 6 Euro) in den Buchhandlungen Timpe in Kierspe und Schmitz in Meinerzhagen sowie auch im Getränktemarkt Marcus in Rönsahl. An der Abendkasse kosten die Tickets 17 Euro (ermäßigt 7 Euro).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare