Osemundstraße am Wochenende voll gesperrt

+
Während die Osemundstraße in den vergangenen Wochen für die Bauarbeiten nur teilweise gesperrt wurden, ist ab Freitag eine Vollsperrung erforderlich.

Kierspe - Bereits seit Wochen finden Bauarbeiten an der Osemundstraße statt, um dort eine neue Fahrbahn zu erstellen. Der Straßenverkehr wird durch diese Maßnahme  zum Wochenende beeinflusst.

Aber auch am Kanal wurde gearbeitet, um Oberflächenwasser, das vom Arney kommt, schneller und besser abführen zu können. Für den Einbau der abschließenden Asphaltdeckschicht muss die Straße in der Zeit vom morgigen Freitag ab 12 Uhr bis Montag, 15. August, 7 Uhr, im Bereich zwischen der Waldheimstraße und der Firma Helit, Osemundstraße 23, voll gesperrt werden.

Fragen rund um die Baustellen im Stadtgebiet beantwortet der Sachgebietsleiter Tiefbau, Karsten Seil, der unter der Rufnummer 0 23 59/66 11 70 und per E-Mail unter k.seil@kierspe.de zu erreichen ist. Fragen rund um Vollsperrungen und Umleitungsstrecken beantwortet die Ordnungsamtsmitarbeiterin Monika Hofmann unter der Rufnummer 0 23 59/66 11 33, per Mail ist sie unter m.hofmann@kierspe.de zu erreichen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare