Arbeiten am Kreisel vor Abschluss

+

Halver - Die Bauarbeiten für den Mini-Kreisel im Bereich der T-Kreuzung Frankfurter Straße/Marktstraße/Bächterhof sollen voraussichtlich Montag gegen 16 Uhr abgeschlossen sein.

Mit dem Ende der Baumaßnahme wird dann auch der genannte Bereich wieder für den Straßenverkehr freigegeben und die Vollsperrung aufgehoben. Die erste Teilsperrung war bereits am Montag in Kraft getreten, am Freitag folgte die Vollsperrung. Den größten Teil der Kosten hat der Märkische Kreis zu tragen, der in diesem Bereich der Baulastträger ist.

Der Umbau der Kreis- beziehungsweise Von-Vincke-Straße war schon seit Jahren Thema – angeregt durch die Unfallkommission des Märkischen Kreises, die an dieser Stelle auffällig häufig problematische Situationen registrierte. Für Lkw-Fahrer soll der Mini-Kreisel aus Platzgründen überfahrbar sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare