Unglücks BMW geborgen.

Bei Tageslicht wurde das ganze Ausmaß des Verkehrsunfalls vom Freitag Abend klar. Nachdem die Garage von einem Bauunternehmer abgestützt wurde, konnte mit der Bergung das total beschädigten BMW begonnen werden. Die Familie des Unglücksfahrers hatte den Abschleppdienst organisiert, der den PKW aus dem Vorgarten an der Kantstraße ziehen sollte. Der Abschlepper entschied sich gegen die Verwendung eines Kranwagens Der Sachschaden wir nach ersten vorsichtigen Schatzungen auf 60.000 Euro beziffert. Der 21-jährige Fahrer der 5er BMW konnte das Krankenhaus noch am Abend des Unfalls verlassen. Er ist unverletzt.

Rubriklistenbild: © come-on

Mehr zum Thema

Kommentare