"Schweigen schützt die Falschen"

+

Halver - Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Kinder- und Jugendschutz laden der Stadtsportverband (SSV) Halver und der Kreissportbund Märkischer Kreis für Dienstag, 7. Juni, ein.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Menschen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, Anmeldungen nehmen die Veranstalter noch bis Freitag, 3. Juni, entgegen.

Durch das Bundeskinderschutzgesetz und die damit einhergehenden Veränderungen sei die Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt ein „hochinteressantes Thema“ für Sportvereine und Jugendverbände, heißt es in der Ankündigung zur Veranstaltung unter dem Titel „Schweigen schützt die Falschen – Kinder- und Jugendschutz im Sportverein und Jugendverband“.

Gewaltfreie Atmosphäre Aufgabe der Vereine

Aufgabe der Vereine/Verbände sei es, eine gewaltfreie Atmosphäre zu schaffen und die Mitglieder und Mitarbeiter für das Thema sexualisierte Gewalt zu sensibilisieren. Gegenstand der Veranstaltung sollen Daten und Fakten zum Thema sein, außerdem soll die Frage geklärt werden, wer die Opfer und wer die Täter sind. Möglichkeiten der Prävention, etwa ein Ehrenkodex oder das Erweiterte Führungszeugnis, und der Intervention werden genauso besprochen wie die Besonderheiten bei bewegungsorientierten Angeboten.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 7. Juni, von 18 bis ungefähr 20.30 Uhr im Kulturbahnhof, Bahnhofstraße 19, statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare