Modelleisenbahn auf 1000 Quadratmetern

Halver - Der Modelleisenbahnclub Halver richtet am Samstag, 7. Mai, und Sonntag, 8. Mai, ein Treffen für Modelleisenbahnfreunde aus. 

Die Besucher können in der Turnhalle an der Mühlenstraße das Werk von 60 Modelleisenbahnern bewundern, die auf 1000 Quadratmetern ihre gemeinsam gebaute Anlage präsentieren.

Zwei Tage Vorbereitung

Am Donnerstag wird aufgebaut, am Freitag findet der „interne Fahrtag“ statt. Samstags und sonntags öffnet die Halle an der Mühlenstraße schließlich für die Besucher ihre Pforten. Für die technische Umsetzung des Großprojekts sind Holger Danz und Martin Geweke verantwortlich: Das Duo hat in mühevoller Arbeit am Computer über 300 Module zusammengefügt.

Beeindruckende Zahlen

In der Sporthalle werden auf einer Fläche von zirka 1000 Quadratmetern Zuggarnituren von bis zu zwölf Metern Länge ihre Runden drehen. Dafür sollen rund 1000 Meter Gleise verlegt werden.

250 Fahrzeuge und detailgetreue Nachbauten

Das Bietigheimer Viadukt mit einer Länge von 12 Metern ist nur einer von vielen Hinguckern. In den Bahnhöfen Hamburg, Hannover, Grömitz und Ruhrtal werden Züge anhalten, rangieren und auf die Weiterfahrt warten. Über 250 Fahrzeuge, darunter der Rheingold in mehreren Versionen, F-Züge und Vorstadtzüge werden die Besucher zu sehen bekommen.

Die Modelleisenbahnfreunde aus Belgien zeigen ihre aufwendig gestalteten Module, die sie erst vor Kurzem bei der Intermodellbau-Messe in Dortmund präsentierten. Diese sind sehr detailreich und wurden in liebevoller Kleinarbeit gestaltet. „Auch nicht Eisenbahninteressierte haben ihre Freude daran“, verspricht die Ankündigung. Fünf Aussteller zeigen außerdem im Foyer ihre Modelleisenbahn-Produkte.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten: Samstag, 7. Mai, 10 bis 18 Uhr. Sonntag, 8. Mai, 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder ab 6 Jahren. Für Speisen und Getränke wird gesorgt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare