Frühlingsbilder und Abstraktes bei Vakt 

+

Halver - Der Kunstverein Vakt lädt für Samstag zu seiner Sonntagsgalerie ein. Im Mai 2016 steht diese unter dem Thema „Frühling“. Außerdem werden noch bis Ende Juni 2016 im Tortenatelier, Frankfurter Straße 39, abstrakte Bilder von Vakt-Künstlern ausgestellt.

Auch in der Sonntagsgalerie sind Bilder von Künstlern zu sehen, die dem Kunstverein angehören. Acryl und Aquarell gehören zu den vielen Techniken, die zu sehen sein werden. „Passend zur Jahreszeit wird es viele Bilder mit Blumen geben“, verspricht Karin Schloten-Walther.

Jeder Monat ein anderer Schwerpunkt

Von 13 bis 16 Uhr können Besucher im Atelier an der Frankfurter Straße 41 nicht nur die Werke betrachten, sondern auch bei einem Kaffee über Kunst reden oder selbst malen. Die Sonntagsgalerie findet jedem Monat mit einem anderen Themenschwerpunkt statt.

Alle Bilder können kunstinteressierte Besucher auch kaufen. Der Verkaufswert eines der ausgestellten Bilder – ein Gemeinschaftswerk von Halveranern – möchte der Verein für die Mietkosten des Ateliers nutzen.

Abstraktes im Tortenatelier

Im nebenan beheimateten Tortenatelier gibt es „abstrakte Impressionen“ der Vakt-Künstler Johannes Dennda, Sigrid Pircher, Monika Kuhenne und Elke Schmidt zu sehen. Die thematisch wie stilistisch vielfältigen Werke laden auch dort zum Diskutieren und Verweilen ein bei einer Tasse Kaffee oder einem Stück Torte ein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare