Klaus Ostermann übernimmt Leitung des Bauhofs

+
Wechsel an der Spitze des Bauhofs. Von links Michael Brosch, Björn Dembski, Klaus Ostermann und Michael Schmidt.

Halver - Klaus Ostermann ist mit Wirkung zum 1. August neuer Leiter des Bauhofs der Stadt Halver.  Er löst Hans Jörg Ecks ab, der aus privaten und gesundheitlichen Gründen die Leitung abgibt. Neuer Stellvertreter an der Spitze der Einrichtung wird Björn Dembski.

„Ich denke, wir haben die Richtigen ausgesucht“, sagte Bürgermeister Michael Brosch gestern bei der Vorstellung der neuen Spitze. „Sie haben ein gutes Standing in der Mannschaft.“

Aus Sicht von Brosch wie auch aus der des zuständigen Fachbereichsleiters Michael Schmidt ist der Baubetriebshof eine der exponiertesten Stellen in der Stadtverwaltung. „Wir kriegen die Haue“, bestätigt auch Ostermann.

Ob Straßenreinigung oder -räumung, Grünschnitt oder bauliche Maßnahmen: Die 17 Mann starke Truppe sitzt bei vielen Gelegenheiten in der ersten Reihe, was den Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern angeht. Gravierende organisatorische Änderungen stehen laut Ostermann nicht auf dem Plan. Gearbeitet werde vielleicht an internen Details.

Mittelfristig aber könnte noch einiges in Bewegung geraten: Die Zuwegung zum Grünabfall-Container auf dem Betriebsgelände werde Thema für die Politik in den Haushaltsplanberatungen, falls sich eine wirtschaftlich vertretbare Lösung zeige, die unglückliche Sackgassensituation zu beseitigen (AA berichtete).

Ebenfalls auf der Agenda stehe der Winterdienst, bestätigte Brosch auf Nachfrage. Hier spreche man in der Verwaltung zunächst über eine Bestandsaufnahme und danach mit der Politik über mögliche Verbesserungen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare