Planungen zum Herpine-Start

Halver - Das große Reinemachen in der Herpine für die neue Saison geht dem Ende zu, und bei den Planungen für das große Frühlingsfest zur Saisoneröffnung geht es vor allem noch um Details.

Ende vergangener Woche trafen sich die Verantwortlichen des Freundeskreises mit etlichen der Akteure, die sich daran beteiligen, zur Feinabstimmung von Standplätzen und zur Klärung anderer organisatorischer Fragen im Waldfreibad.

Rund 30 Vereine, Institutionen und Geschäftsleute werden am Sonntag, 8. Mai, beim großen Frühlingsfest mit dabei sein. Walter Panne, Gisela Müller und Dieter Peukert vom Freundeskreis der Herpine freuen sich wieder auf ein prall gefülltes Programm von 10 bis 18 Uhr. Dabei werden gleich drei Premieren gefeiert: Lina, die Schlangenfrau, war noch nie in der Herpine zu sehen. Erstmals dabei sein und das Programm mitgestalten werden auch der Judo-Club Halver und der Gemischte Chor Germania Hohenplanken.

Los gehen wird es nach der Begrüßung durch Dietrich Turck, den Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes der Bürgerstiftung Halver, um 10 Uhr mit einem großen Familienfrühstück. Auf dem Gelände werden wieder zahlreiche Stände mit verschiedenen Verkaufsangeboten und vor allem vielen Spiel- und Spaßattraktionen aufgebaut. Die Liste derjenigen, die dabei mitmachen ist lang. Beispielsweise werden die Pfadfinder und der CVJM Spiele organisieren. Beide Halveraner Tauchschulen werden Schnuppertauchen anbieten. Außerdem sind ein Tischtennis- und ein Volleyballturnier geplant. DLRG und DRK wollen eine Rettungs- und Erste-Hilfe-Aktion vorführen. Der Baumverein organisiert eine geführte Wanderung über den Naturlehrpfad

Auch das THW und die Jugendfeuerwehr werden wieder mit dabei sein. Die Tauchschule Halver (Volker Ziel) verspricht große Laufbälle, in denen nicht nur Kinder über das Gelände rollen können. Dieter Peukert wird durch den Tag führen und ist selbst schon jetzt gespannt, was alles geboten wird – auch an der Schlemmermeile. So steht zum Beispiel das Waffelteam um Bärbel Daum in den Startlöchern, um auch diesmal die Besucher mit Waffeln zu verwöhnen. Im vergangenen Jahr wurden rund 3000 Stück verkauft. Pommes und Currywurst dürfen als herzhafter Kontrast ebenfalls nicht fehlen.

Ein Hüpfburg, ein Schätzwettbewerb, eine Wanderung des SGV Halver, Musik von Binyo, Informationen des Fortovereins und noch vieles mehr sollen dafür sorgen, dass der Saisonauftakt in der Herpine auch in diesem Jahr wieder ein großes Ereignis für alle Halveraner wird. Außerdem wird es am 8. Mai zum letzten Mal die Gelegenheit geben, die Saisonkarten für die Herpine zum ermäßigten Preis zu erwerben. Anmeldungen für den Ferienspaß in der Herpine können am 8. Mai am Stand der Tauchschule Halver, Volker Ziel erfolgen.

Der Bürgerbusverein organisiert wieder in halbstündigem Rhythmus einen kostenlosen Transfer zur Herpine. Ob Dieter Peukert sein Versprechen halten kann, dass selbst das Wetter hervorragend wird, sei dahin gestellt, aber große Flächen werden überdacht sein, so dass das Frühlingsfest zur Herpine-Eröffnung in jedem Fall starten kann.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare