Halveraner Herbst 2016: Das Programm im Überblick

+

Halver - Mehr als 10 000 Besucher, verkaufsoffener Sonntag, Ganztagsprogramm auf der Bühne am zentralen Omnibus-Bahnhof, Sperrungen und Shuttle-Service: Es gibt viel zu entdecken und zu beachten am Wochenende, insbesondere am Sonntag beim 24. Halveraner Herbst.

Die gesamte Kernstadt ist belegt mit mehr als 130 Ständen, die Gesamtfläche sei sogar leicht vergrößert im Vergleich zu den Vorjahren, sagt Organisator Walter Panne, der von seinem Schreibtisch aus Aussteller und Stände, Vereine und verfügbare Flächen koordiniert. 

Den Abschluss bildet hinter dem Kulturbahnhof der Auftritt der Raiffeisengenossenschaft. Der Bauernmarkt rund um den Kulturbahnhof mit Falkner, Tierschau und zahlreichen regionalen Anbietern dürfte erneut Kern- und Höhepunkt des Halveraner Herbstes sein, schätzt Panne.

Bühnenprogramm von 10 bis 18 Uhr

Den Abschluss des Festgeländes nach Osten bildet der THW-Stand auf der Frankfurter Straße in Höhe der Feuerwehr, nach Westen ist es Moden Sieger an der Frankfurter Straße mit Modenschau auf dem Laufsteg (14 und 16 Uhr) und einer Umstyling-Aktion. Nach Norden ist Schluss an der ZOB-Bühne mit ganztägigem Programm: 

  • 10.00-10.15 Uhr: Musikalisches Vorprogramm mit Voices for Christ
  • 10.15-11.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst  
  • 11.00-11.15 Uhr: Ausklang Voices for Christ
  • 11.15-11.30 Uhr: Eröffnung durch Fanfarencorps Landsknechte Halver, Bürgermeister und Stadtmarketingverein
    • 11.45-12.15 Uhr: The Albert Singers
  • 18 Uhr: Ende

MVG-Haltestellen verlegt

Panne und Stadtmarketingverein bitten insbesondere Halveraner, am Sonntag das Auto stehen zu lassen. Ein Shuttle-Service des Bürgerbus-Vereins bedient die Parkplätze Herpine, Lieder-Baumarkt und Lidl beziehungsweise Aldi an der Hagener Straße.

Auch für Fahrgäste der MVG ist der Halveraner Herbst mit Umstellungen verbunden: Die MVG weist darauf hin, dass die Haltestellen Frankfurter Straße, Halver ZOB und Mittelstraße von Samstag, 24. September, ab 14 Uhr, und am Sonntag, 25. September, ganztätig nicht bedient werden können. Alle Linien fahren in beiden Richtungen über die Von-Vincke-Straße und Remscheider Straße (Umgehungsstraße). Fahrgäste der Linien 84, 85 und 134 nutzen bitte die Ersatzhaltestelle an der Von-Vincke-Straße.

Für Autofahrer gilt: Frankfurter Straße und Bahnhofstraße werden am Samstag, 24. September, wegen des Herbstlichterlaufs ab 14 Uhr gesperrt sein. Die anderen Straßen (Schulstraße/Ecke Von-Vincke-Straße, Mittelstraße, Jugendheimstraße/Ecke Frankfurter Straße und Südstraße/Ecke Von-Vincke-Straße werden ab 18 Uhr gesperrt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare