Fotoshooting der Landsknechte

Halver - Das Fanfarencorps Landsknechte Halver traf sich am Sonntag ausnahmsweise einmal nicht zum gemeinsamen Musizieren. Vielmehr stand gekonntes Posieren auf dem Tagesprogramm.

Gut 40 der 50 Mitglieder waren in Trachten gekleidet und mit Musikinstrumenten und Fahnen „bewaffnet“ in den Rathauspark gekommen, um sich bei dem Foto-Shooting ins rechte Licht rücken zu lassen.

 „Unser Fotomaterial war schon ein wenig veraltet. Die neuen Fotos können wir jetzt für Bewerbungen für Großveranstaltungen nehmen“, sagt Hans-Peter Moch, Geschäftsführer des Vereins. Die neuen Bilder, unter anderem Gruppenmotive und Portraits, werden laut Moch unter anderem für die Bewerbung um einen Platz bei den Cannstatter Wasen genutzt.

„In solch einem Prozess muss man einer Vergabekommission umfangreiches Material einreichen. Da gehören gute Fotos dazu. Deswegen war es wichtig, dass wir uns am Sonntag so viel Zeit für die Aufnahmen nehmen konnten.“ Von 10.30 bis 12.30 Uhr dauerte die Aktion, bei der auch von einer Hebebühne aus fotografiert wurde.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare