Oldtimer und geöffnete Geschäfte am Sonntag

Halver - Old- und Youngtimer aus der Nähe betrachten, Fachsimpeln und ein Ersatzteil kaufen, diese Chance bietet sich allen Auto-Interessierten und Stöberfreunden beim Oldtimer-Treffen am Sonntag in der Innenstadt.

Der Stadtmarketingverein um Geschäftsführer Martin Esken freut sich, historische Fahrzeuge zu präsentieren. „Die Oldtimer werden von 11 bis 16 Uhr erwartet. Dann bekommt jeder Fahrer einen festen Parkplatz zugewiesen und kann sein Auto präsentieren“, sagt Esken.

Besucher haben die Möglichkeit, sich mit den Inhabern auszutauschen und die Wagen zu begutachten. Zusätzlich werden einige Fahrer einen sogenannten Kofferraum-Flohmarkt anbieten. „Wer zum Beispiel auf der Suche nach Ersatzteilen ist, kann dort fündig werden“, sagt Esken. Die Fläche, auf der die historischen Gefährte ausgestellt werden, erstreckt sich von der Ecke Jugendheim- / Frankfurter Straße bis zu den Schieferhäusern, den Bereich rund um den ZOB und die Bahnhofstraße. Nur Fußgänger und Oldtimer sind im genannten Bereich zugelassen. Für den Straßenverkehr sind die Straßen gesperrt.

Verkaufsoffener Sonntag, 13 bis 18 Uhr

Esken erhofft sich einen Mehrwert für die Einzelhändler, die am verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr für die Halveraner Bevölkerung öffnen werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare