Grundschüler aus Oberbrügge bauen Nistkästen

+

Oberbrügge - Hämmern und Sägen steht derzeit auf dem Stundenplan der vierten Klasse in der Grundschule Oberbrügge. In einem Projekt bauen die Jungen und Mädchen Nistkästen, in denen später einmal Vögel brüten sollen.

Unter der Anleitung des Schulleiters Bernd Ritschel erledigen die Schüler die meisten Arbeiten mit dem Holz selbst und lernen dabei auch, ohne kostspielige Elemente wie Scharniere auszukommen.

Die Schüler wissen jetzt auch, dass Vögel die Nistkästen vor allem im Frühjahr nutzen, um ihre Jungen auszubrüten. Im Unterricht haben die Jungen und Mädchen besprochen, warum Nistkästen wichtig sind und welchen Nutzen diese haben.

Kinder erlernen handwerkliche Fähigkeiten

Das Projekt soll die Schüler nicht nur an die Natur heranführen: „Wir bringen ihnen auch handwerkliche Fähigkeiten bei“, sagt Schulleiter Ritschel. Neben dem im vergangenen Jahr eingerichteten Werkraum hält die Schule deshalb Werkzeuge bereit, die sich besonders für Kinderhände eignen.

Bernd Ritschel hatte sich selbst als Kind mit Nistkästen beschäftigt und in seiner Examensarbeit mit deren Hilfe eine aufwendige Studie zum Brutverhalten von Vögeln betrieben.

Vor elf Jahren hatten Schüler der Grundschule Oberbrügge schon einmal Nistkästen gebaut, die noch heute auf dem Schulgelände hängen. Einige sind inzwischen beschädigt und sollen ersetzt werden. „Jedes Kind darf aber einen Kasten mit nach Hause nehmen“, betont Ritschel.

Intensiver Austausch

Damals hätten sich die Schüler intensiv darüber ausgetauscht, ob in ihren Kästen schon Vögel brüten und wie groß die Jungtiere sind, erinnert sich der Pädagoge. Auf einen solchen Austausch hofft er natürlich auch diesmal wieder.

Bis zur kommenden Woche wollen die Viertklässler noch an ihren Nistkästen arbeiten. Danach sind die Schüler der dritten Klasse an der Reihe, die zurzeit noch mit ihren Vergleichsarbeiten beschäftigt sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare