Kinder zeigen ihre Werke im Rathaus

+

Halver - Ihre eigene Ausstellung eröffneten am Dienstagvormittag die Jungen und Mädchen der Kindertageseinrichtung Spatzennest im Rathaus. Bürgermeister Michael Brosch lobte die Kinder für ihre Kunstwerke.

„Es ist klasse, dass ihr Spaß am Malen habt und ins Rathaus gekommen seid“, sagte das Stadtoberhaupt. Normalerweise sei das Rathaus sehr farblos, mit den Bildern der Kinder werde es nun etwas bunter. Noch bis zum Sommer sind die Kunstwerke im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss des Rathauses zu sehen.

Orientiert haben sich die Kindergartenkinder an Künstlern wie Pablo Picasso, Claude Monet oder Paul Klee. Neben dem Malen hatten sich die Jungen und Mädchen auch mit den Lebensumständen der Autoren und den Entstehungsgeschichten ihrer Bilder beschäftigt. Auch mit den verschiedenen Materialien und Techniken hatten sie sich vertraut gemacht.

Aufgeregt und stolz

Aufgeregt und stolz waren die Kinder am Dienstag, als sie ihre selbst gemalten Bilder im Rathausflur wiederfanden. Für die Ausstellungseröffnung hatten sie einige Lieder eingeübt, die sie dem Bürgermeister – und den zahlreichen interessierten Besuchern – lautstark präsentierten.

Als Belohnung gab es von Michael Brosch in dessen Büro Einladungen für eine Theatervorstellung im November, Buchgutscheine, Urkunden der Stadt und Süßigkeiten für jedes Kind.

„Die Ausstellung im Rathaus ist eine schöne Gelegenheit für uns, denn sonst würden die Bilder einfach in den Mappen der Kinder verschwinden“, erklärte Mirella Schönnenberg, die das Kunstprojekt im Kindergarten geleitet hatte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare