Frontal-Crash auf der Bundesstraße 229

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro -- das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag Nachmittag auf der Bundesstraße 229 bei Halver Schwenke. Der 72-jährige Fahrer eines VW Golf war aus ungeklärter Ursache über die doppelte durchgezogene Linie gefahren und mit einer 54-jährigen Frau aus Kierspe zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben gab es keine Hinweise auf ein versuchtes Überholmanöver. Beide PKW-Insassen waren glücklicherweise nicht eingeklemmt. Die B229 war während der Personenrettung und Unfallaufnahme zunächst in beiden Richtungen voll gesperrt. Später wurde zumindest eine Fahrspur wieder freigegeben.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare