Handwerker laden zum Frühschoppen

+

Halver - Wenn 32 Halveraner Handwerker für den 1. Mai eine Veranstaltung planen, dann kann es sich nur um den Handwerkerfrühschoppen handeln. Für die 16. Auflage auf dem Alten Markt haben die Handwerker ein abwechslungsreiches Programm organisiert.

„Wir haben zum ersten Mal einen Weinstand im Programm“, kündigt Mit-Organisator Jürgen Rust an. Für die musikalische Begleitung sorgt das Duo „Hensen & Blanke“ aus Delmenhorst. Das Repertoire der beiden Musiker reicht von Rock-, Pop- und Oldieklassikern bis hin zu eigenen Songs mit der Akustik-Gitarre. „Die waren beim letzten Mal so gut, da haben wir sie gleich wieder eingeladen“, sagt Rust.

Am Samstagnachmittag fangen die Verantwortlichen mit dem Aufbau an, „Sonntagmorgen folgt dann der Endspurt“. Ab 11 Uhr wird der Frühschoppen mit Böller-Knallen eröffnet. Bis 18 Uhr haben die Gäste dann Gelegenheit, sich an den verschiedenen Getränke- und Essensständen zu versorgen. Für Kinder steht wieder ein Karussell bereit, außerdem ist ein „Hau den Lukas“ geplant. „Die Kinder können bis ‘rauf in die Krone des Maibaums klettern und sich dort Geschenke pflücken. Gesichert werden sie vom Kletterverein“, sagt Rust.

Wie in jedem Jahr können Interessierte auch diesmal wieder den traditionellen Bierkrug erstehen. Die Sammlerkrüge tragen jedes Jahr das Wappen eines anderen Berufsstandes, diesmal ist es das des Pflasterers. Der neue Maibaum ist bereits lackiert und steht schon auf dem Alten Markt (wir berichteten), zum zweiten Mal mit Beleuchtung. Die Organisatoren hoffen jetzt auf gutes Wetter und viele Besucher, denn der Erlös wird wie in jedem Jahr gespendet. Mit 350 bis 400 Gästen rechnet Rust.

An welche Einrichtungen der Erlös diesmal fließen wird, steht noch nicht fest. Fest steht jedoch: „Bis 20 Uhr muss die Straße wieder frei sein.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare