Baumverein bittet zur Wahl

+
Der Baum des Jahres 2014 steht an der Weststraße. Für den Jahresbaum 2016 hofft der Baumverein auf Vorschläge von Halveraner Bürgern.

Halver - Der Baumverein bittet die Halveraner zur Wahl. Gekürt wird der Jahresbaum am Sonntag, 25. September, beim Halveraner Herbst.

Anders als in der Vergangenheit entscheidet aber diesmal nicht der Verein über Halvers schönste Buche, Fichte oder Kastanie, sondern die Bürger selbst sollen Vorschläge einreichen, welcher Baum und aus welchem Grund dieser der Jahresbaum 2016 werden sollte.

Die endgültige Entscheidung fällt dann aber wieder beim Halveraner Herbst, wenn noch am Abend die Stimmen ausgezählt werden. Zur Wahl kommen daher Bäume und ihre Geschichte. Bilder und Texte sollten per E-Mail an den Baumverein geschickt werden.

„Viele Menschen haben zu den Bäumen in ihrer unmittelbaren Umgebung eine besondere Beziehung, weil sie mit, unter oder in ihrem Baum etwas erlebt haben oder dort Ruhe und Geborgenheit verspüren“, sagt die Vorsitzende Brigitte Helfrich. Der Sinn der Wahl sei, für Stadtbäume zu sensibilisieren und die Bäume in ihrer Schönheit ins Blickfeld zu rücken.

„Bei der Wahl kommen wir mit vielen Menschen über Bäume in der Stadt ins Gespräch, und das schärft das Bewusstsein für die Bedeutung gerade in der Stadt“, schreibt der Baumverein in seinem Aufruf. Wichtig sei, dass es sich schon um Bäume handeln soll, die eine gewisse Größe haben, da sie ansonsten auch bei der Wahl erfahrungsgemäß kaum eine Chance hätten.

Die Einsendung, die den ersten Platz belegt, wird durch den Baumverein Halver prämiert: Wer eine Arbeit im Garten von einem professionellen Unternehmen erledigen lassen möchte, kann mit einem Zuschuss von maximal 50 Euro rechnen.

Für weitere Fragen steht Brigitta Helfrich als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Die Kontaktdaten im Überblick: Tel. 0 23 53 / 22 22; E-Mail: baumverein@gmx.de. Abgabeschluss ist Dienstag, 20. September.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare