Vollsperrung an der T-Kreuzung

+

Halver - Autofahrer in Halver, die mit ihrem Wagen häufig die Innenstadt passieren, müssen sich seit heute und auch in den kommenden Tagen auf Einschränkungen gefasst machen.

Grund dafür sind die Baumaßnahmen für den Mini-Kreisverkehr an der T-Kreuzung Bächterhof/Marktstraße/Frankfurter Straße. Die Bauarbeiten sind in zwei Abschnitte unterteilt, die zwei Sperrungen zur Folge haben. Die erste Sperrung ist gestern in Kraft getreten und umfasst den Bereich zwischen Marktstraße und der Helle. Wer aus der Helle kommend rechts auf den Bächterhof abbiegen möchte um kurz darauf links auf die Marktstraße einzubiegen, kann dies derzeit nicht tun.

Darüber hinaus ist die direkte Durchfahrt von der Frankfurter Straße zum Bächterhof oder zur Helle derzeit nicht möglich. Der genannte Bereich ist laut Angaben des Ordnungsamtes bis zum 15. Juli, also kommenden Freitag, gesperrt. Ab dann wird die Sperrung erweitert.

Momentan können Autofahrer noch von der Frankfurter Straße auf die Marktstraße abbiegen (und umgekehrt). Ab Freitag, 7 Uhr, ist dies dann – zusätzlich zur ersten Sperrung – nicht mehr möglich. „Die Sperrung soll laut Plan bis Montag, also den 18. Juli, bis 22 Uhr bestehen bleiben“, sagt Dirk Werdelmann, Mitarbeiter im Fachbereich Bürgerdienste. Er versichert: „Alle Umleitungen sind eingerichtet.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare