Halveraner Kirmes lockt die Massen

+

Halver - Spektakuläre Fahrgeschäfte für Schwindelfreie, Attraktionen für Kinder und kulinarische Spezialitäten für alle: Die 372. Kirmes lockte am Wochenende wieder tausende Besucher in die Stadt. Am Montag geht das Programm weiter, ehe das Feuerwerk am Abend für ein lautes Ende sorgen soll.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene tummelten sich an den ersten drei von vier Veranstaltungstagen in der Halveraner Innenstadt. Zu sehen und erleben gibt es genug entlang des 1,2 Kilometer langen Streifens – ob beim gemütlichen Ponyreiten, dem schwindelerregenden „Breakdance“ oder an den vielen Essens- und Getränkeständen: Für jeden Besucher und Geschmack gibt es passende Angebote.

Beliebter Schoko-Döner

Ein kulinarisches Highlight setzt in diesem Jahr Jennifer Lovati mit ihrem Schoko-Döner. Geraspeltes Nougat kombiniert mit Karamell, Früchten und süßen Saucen – eingewickelt in einen Crepe – kommt bei den Halveranern gut an. Gegen 17 Uhr am Sonntag zog sie den zweiten zehn Kilogramm schweren Spieß des Tages auf. „Da sind wir immer gut vorbereitet und sorgen für Nachschub“, versichert Lovati.

372. Halveraner Kirmes

Schlangen vor dem Getränkestand

Viel zu tun hatten am Sonntag auch Claudia Stute, Martina Pohlak und Katrin Karius. Die drei Frauen versorgten die Gäste am Getränkestand des TuS Ennepe. Passend zum Getränketag war dort der Andrang besonders groß: „Sobald die Sonne rauskommt, stehen die Leute Schlange“, sagte Karius und servierte die nächste Runde.

Das Wetter spielt mit

Stichwort Sonne: Die setzte sich zwar nicht immer gegen die dichte Wolkendecke durch, aber die milden Temperaturen luden die Besucher zum Verweilen ein und zumindest bis zum Schauer am Sonntagabend, blieb es bislang trocken.

Am Montag öffnen die Buden und Fahrgeschäfte zum letzten Mal. Ab 14 Uhr gibt es am Familientag bei allen teilnehmenden Geschäften ermäßigte Preise. Mit dem Feuerwerk gegen 22.30 Uhr klingt die Kirmes laut aus.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare