29-jähriger Motorradfahrer verletzt

+

Halver - Ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Schwelm ist gestern am frühen Nachmittag bei einem Unfall auf der Karlshöhe leicht verletzt worden.

Er wurde mit dem Rettungstransportwagen ins Krankenhaus nach Wipperfürth gebracht. Gegen 14.10 Uhr war er stadtauswärts, Fahrtrichtung Kierspe, auf der Landesstraße 528 unterwegs. Vom Gelände der Reitanlage versuchte zu diesem Zeitpunkt eine Pkw-Fahrerin nach links abzubiegen. Der Schwelmer bremste sein Motorrad, eine 1000-er Honda Fireblade, hart ab. Zeugen zufolge überschlug sich das Krad und kam auf der Seite zu liegen. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nach Polizeangaben nicht. Konkrete Anhaltspunkte, dass der Mann mit der Honda, Typ Supersportler, zu schnell gewesen sei, gab es gestern nicht. Bremsspuren waren nicht zu finden. Auch eine übermäßige Geräuschentwicklung war nicht zu verzeichnen, hieß es an der Unfallstelle. Zum Sachschaden gibt es noch keine verlässlichen Schätzungen. Die Verkleidung des Motorrads war großflächig zerstört. Ob auch der Rahmen verzogen ist, muss in der Werkstatt festgestellt werden. Zum Unfallort ausgerückt war auch der Löschzug 1, Stadtmitte, der die Unfallstelle sicherte und ausgelaufene Betriebsstoffe abstreute.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare