Schiedsrichter bringt die FSV Werdohl aus der Spur

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL3Nwb3J0L3Nwb3J0LW1rL3NjaGllZHNyaWNodGVyLWJyaW5ndC13ZXJkb2hsLXNwdXItMjg3ODA3MC5odG1s2878070Schiedsrichter bringt die FSV Werdohl aus der Spur0true
    • 28.04.13
    • Lokalsport
    • Drucken

Schiedsrichter bringt die FSV Werdohl aus der Spur

    • recommendbutton_count100
    • 0

LENNESTADT -  Was für eine bittere Niederlage. Mit 1:2 (1:0) verlor die FSV Werdohl gestern beim FC Lennestadt, scheiterte dabei aber mehr an Schiedsrichter Christian Reffelmann (Werl) als am Spitzenreiter. Knackpunkt war die 45. Minute, als

Damiano Intravaia markiert in dieser Szene die verdiente Werdohler Führung. Wenig später kippte jedoch mit der gelbroten Karte gegen Fischer die Partie.

© Herholz

Damiano Intravaia markiert in dieser Szene die verdiente Werdohler Führung. Wenig später kippte jedoch mit der gelbroten Karte gegen Fischer die Partie.

FSV-Stürmer Falk Fischer und FC-Keeper Steffen Dicke an der Strafraumgrenze zum Ball sprangen. Der Freistoßpfiff für Lennestadt war schon großzügig, die Ampelkarte gegen Fischer allerdings eine glatte Fehlentscheidung.

„Das Ding steht und fällt mit der gelbroten Karte. Die war so was von ungerechtfertigt“, urteilte FSV-Trainer Carsten Minker, während FCL-Coach Michael Kurzeja sagte: „Es war sicherlich unglücklich. Ob es ein Foul und Gelb war? Der Schiedsrichter hat es jedenfalls so gesehen.“ Auch ansonsten besaß der Unparteiische oft eine ganz eigene Wahrnehmung.

Bis zum Platzverweis sprach viel für einen FSV-Sieg. „Werdohl hat hervorragend gespielt, kompakt gestanden und schnell umgeschaltet. In der ersten Halbzeit hatten wir kein Konzept, dagegen zu bestehen“, erkannte Kurzeja. Deswegen war die Werdohler Pausenführung verdient. Bei den ersten beiden guten Situationen nach Zuspiel von Nohl (5.) und Flanke von Sarris (23.) kam Intravaia nicht richtig an den Ball, dann aber netzte der FSV-Stürmer nach Vorarbeit von Krämer und Fischer flach zum 0:1 (29.) ins linke Eck ein. Nur vier Minuten später zirkelte Klamann einen 20-m-Freistoß ans Winkelkreuz. Zentimeter fehlten zum 0:2. Und Lennestadt? Erst in der 43. Minute hatte der Primus mit einem indirekten Freistoß in Höhe Elfmeterpunkt seine erste Chance, doch Kaufmann jagte den Ball in die Mauer.

Auch nach der Pause in Überzahl brannte der FCL kein Feuerwerk ab, sondern hatte Mühe, sich die FSV zurecht zu legen. Doch mit dem Glück des Spitzenreiters gelang die Wende. Nachdem Dicke den 20-m-Kracher (54.) von El Alami zur Ecke geklärt hatte, kam gegenüber Allebrodt nach der ersten schönen Kombination aus 20 Metern zum Abschluss, und der Ball sprang via linken Innenpfosten zum 1:1 (60.) ins Netz. Neun Minuten später legte Steffen Hebbeker zum 2:1 nach. Die FSV setzte wieder auf Offensive, Lennestadt wurde nervös – Treffer fielen keine mehr. Dabei pfiff Reffelmann noch einen schmeichelhaften Foulelfmeter (90.), doch Baumhoff scheiterte an Schmale.

FC: Dicke – A. Friedrichs (84. M. Friedrichs), Hochstein, C. Hebbeker, Schmidt (77. Goedde) – St. Hebbeker, Kaufmann – Baumhoff, M. Thöne, Diecks (55. Baser) – Allebrodt

FSV: Schmale – Brüll, Klamann, Nohl, Sarris (80. Grahovac) – Dlugolentzki (67. Sönmez), El Alami, Krämer (73. Topcu), Gräßer – Fischer, Intravaia

Schiedsrichter: Reffelmann (Werl)

Tore: 0:1 (29.) Intravaia, 1:1 (60.) Allebrodt, 2:1 (69.) St. Hebbeker – Bes. Vork.: Ampelkarte (45.) gegen Fischer wg. wdh. Foulspiels; Schmale (FSV Werdohl) hält einen Foulelfmeter (90.) von Baumhoff; Ampelkarte (90.+1) gegen El Alami (FSV Werdohl) wg. Meckerns

von Stefan Herholz

zurück zur Übersicht: Lokalsport

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

Sport aus aller Welt

Bayern mit Zahlen der Superlative - Beifall für inhaftierten Hoeneß
    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL2JheWVybi16YWhsZW4tc3VwZXJsYXRpdmUtYmVpZmFsbC1pbmhhZnRpZXJ0ZW4taG9lbmVzcy16ci00NDkzMDYyLmh0bWw=4493062FC Bayern mit Zahlen der Superlative0true
    • 28.11.14
    • Fußball

FC Bayern mit Zahlen der Superlative

München - Rekordumsatz, größter Sportverein der Welt und Ovationen für den inhaftierten Uli Hoeneß: Bei der ersten Jahreshauptversammlung nach der Präsidenten-Ära von Hoeneß hat sich der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag groß gefeiert.Mehr...

Stevens feiert siegreiches Comeback: Stuttgart gewinnt in Freiburg
    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL3N0ZXZlbnMtZmVpZXJ0LXNpZWdyZWljaGVzLWNvbWViYWNrLXN0dXR0Z2FydC1nZXdpbm50LWZyZWlidXJnLXpyLTQ0OTMwMDYuaHRtbA==4493006Stevens feiert siegreiches Comeback0true
    • 28.11.14
    • Fußball

Stevens feiert siegreiches Comeback

Freiburg - 202 Tage nach seiner freiwilligen Demission hat Huub Stevens ein Traum-Comeback auf der Trainerbank des VfB Stuttgart gefeiert und die Schwaben zumindest für 48 Stunden vom Tabellenende der Fußball-Bundesliga weggeführt.Mehr...

Darmstadt und Heidenheim verpassen Chancen - Union gewinnt in Aue
    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL2Rhcm1zdGFkdC1oZWlkZW5oZWltLXZlcnBhc3Nlbi1jaGFuY2VuLXVuaW9uLWdld2lubnQtenItNDQ5MjYxNC5odG1s4492614Darmstadt und Heidenheim torlos- Union gewinnt0true
    • 28.11.14
    • Fußball

Darmstadt und Heidenheim torlos- Union gewinnt

München - Die Aufsteiger aus Darmstadt und Heidenheim haben zum Auftakt des 15. Spieltags den Sprung auf die direkten Aufstiegsplätze verpasst. Fürth steckt derweil weiter in einer Ergebniskrise.Mehr...

SpielElfmeter

Die Gelben gegen die Blauen: Einmal stehen Sie im Tor, einmal schießen Sie selbst. Wie treffsicher sind Sie?

Balve Optimum 2014

Die deutsche Reitsport-Elite ist auch in diesem Jahr wieder in Balve am Start. In unserem Spezial finden Sie Berichte und Fotos von dem Turnier.

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.