Italienischer Rennfahrer stirbt

Tödlicher Crash bei Lamborghini Super Trofeo

Le Castellet - Ein Todesfall hat am Sonntag die Motorsportserie Lamborghini Super Trofeo überschattet. Der italienische GT-Pilot Andrea Mame starb nach einem Unfall.

Er erlag auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet seinen Verletzungen, teilten die Organisatoren der Rennserie mit. Fünf Fahrzeuge waren in den folgenschweren Crash kurz nach dem Start verwickelt. Der 41 Jahre alte Unternehmer Mame war als Meisterschaftszweiter zum dritten Saisonlauf des Markenpokals gereist.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / AP Photo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare