Freezers beantragen voraussichtlich keine neue DEL-Lizenz

+
Freezers-Torhüter Cal Heeter müsste sich einen neuen Verein suchen. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers werden nach derzeitigem Stand keine Lizenz für die Saison 2016/17 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beantragen.

Diese überraschende Entscheidung der Anschutz Entertainment Group (AEG), dem Eigentümer des Clubs, gaben die Hanseaten bekannt. Allerdings gibt es noch eine Hintertür: Der Lizenz-Antrag muss bis zum 24. Mai eingereicht werden. "AEG beabsichtigt nicht die Lizenz für die Freezers zu beantragen, es sei denn, es findet sich bis zu diesem Zeitpunkt ein passender Käufer", heißt es in der Mitteilung weiter.

Mitteilung Hamburg Freezers

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare