Reitsport

Deutsche Meisterschaften bleiben bis 2020 in Balve

+
Im vergangenen Jahr konnte sich Daniel Deußer den Deutschen Meistertitel im Springreiten sichern.  

Balve - Große Freude im Lager des Reitervereins Balve: Das Internationale Reitturnier Balve Optimum bleibt bis 2020 Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten.

Damit wird auch in den nächsten Jahren den Reitsport-Fans sowohl im Springstadion als auch im Dressur-Viereck im Schatten von Schloss Wocklum im malerischen Orletal Sport auf hohem Niveau serviert.

„Aufgrund des großen Engagements, das das Organisationsteam des RV Balve von Jahr zu Jahr zeigt, bleibt Balve weiterhin der Austragungsort der Deutschen Meisterschaften bis zum Jahr 2020. Auf diese Weise wollen wir das Organisationsteam honorieren“, teilte Sönke Lauterbach, Vorsitzender der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in einem offiziellen Schreiben mit.

Karten für den viertägigen Event können bereits erworben werden. Der Vorverkauf ist unter anderem über die Website des Balve Optimum möglich.

Das Balve Optimum ist für seine einzigartige Atmosphäre bekannt und bei Reitern und Zuschauern gleichermaßen beliebt. Und auch in diesem Jahr gibt es vom 11. bis 14. Juni neben Altbekanntem viele Neuerungen. Erstmals wird eine EM-Sichtung in den Altersklassen Junioren und Junge Reiter in der Disziplin Dressur ausgetragen.

Zudem steht nach einem Jahr Pause der Louisdor Preis wieder auf dem Programm, der die besten Nachwuchspferde in der Dressur prämiert. Die Vielfalt, die das Balve Optimum bietet, zeigt sich jedoch nicht nur in dem Angebot von Wettbewerben, sondern auch bei den Teilnehmern. Es werden Gäste aus über 20 Nationen erwartet. Und dabei ist das Turnier für die Dressur- und Springreiter ein wichtiger Meilenstein in der Saison. Die Besten reisen Ende August zur Europameisterschaft nach Aachen.

Impressionen aus dem vergangenen Jahr finden Sie hier

Opimum-Spezial

Aber auch am Rande der Sportarenen wird die Turniergemeinschaft um Rosalie von Landsberg-Velen wieder viel auf die Beine stellen. Die große Ausstellermeile wird zum Shoppen und Verweilen einladen. Im Rahmen des Wirtschaftsgesprächs auf Schloss Wocklum wird in diesem Jahr NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) auf dem Podium erwartet. Und auch Partygänger kommen beim Balve Optimum nicht zu kurz. Es beginnt mit der Willkommensparty am Donnerstag. Am Samstag geht es weiter mit dem großen Showabend im Stadion sowie der anschließenden Disco im Optimum Zelt. - MZV

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare