ATP-Turnier

Alexander Zverev erreicht Finale in St. Petersburg

+
Alexander Zverev steht in St. Petersburg im Finale. Foto: Anatoly Maltsev

St. Petersburg (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Alexander Zverev steht zum dritten Mal in seiner Karriere im Finale eines ATP-Turniers. Der 19 Jahre alte Hamburger setzte sich in St. Petersburg überraschend klar mit 6:4, 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych durch.

Im Endspiel trifft Zverev auf den topgesetzten US-Open-Champion Stan Wawrinka aus der Schweiz, der den Spanier Roberto Bautista Agut mit 7:6 (10:8), 6:2 bezwang. Bei der mit 986 380 US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung will das deutsche Top-Talent Zverev seinen ersten Titel auf der ATP-Tour feiern.

Zverev setzte den an Nummer drei gesetzten Berdych mit seinen Aufschlägen unter Druck, sein zwölf Jahre älterer Gegner leistete sich hingegen zu viele leichte Fehler. Als Zverev zum Matchgewinn aufschlug, wehrte er drei Breakbälle ab und durfte nach insgesamt 81 Minuten jubeln. Dieses Jahr hatte er in Nizza und Halle das Finale erreicht, war dabei aber jeweils unterlegen. Er verzichtete zuletzt auf einen Einsatz im Davis-Cup-Relegationsspiel gegen Polen. Für Olympia hatte er zuvor wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt.

Match-Statistik

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare