Saison-Vorbereitung in Mittersill

Ticker: Schalke siegt zum Abschluss des Trainingslagers

+

Mittersill - Der FC Schalke 04 bestreitet sein Sommer-Trainingslager in Mittersill. Wir informieren Sie laufend über das Geschehen rund um Königsblau im Live-Ticker.

## Ticker aktualisieren ##

+++ Mit diesem Spiel gegen Florenz endet im Grunde auch das Trainingslager des FC Schalke 04 in Mittersill. Am Montag gibt es keine Einheit mehr in Österreich, die Mannschaft reist gegen Mittag zurück nach Gelsenkirchen.

FC Schalke 04 - AC Florenz 3:1 (1:1)

FC Schalke 04: Fährmann - Caicara (46. Riether), Höwedes, Naldo (71. Kehrer), Baba (46. Kolasinac) - Geis, Aogo (71 Ayhan) - Embolo (46. Di Santo), Schöpf (46. Nastasic), Choupo-Moting (87. Reese) - Huntelaar  (87. Neumann)
Tore: 1:0 Choupo-Moting (5.), 1:1 Kalinic (29.), 2:1 Naldo (70.), 3:1 Choupo-Moting (84.)

+++ ABPFIFF! Schalke gewinnt damit auch sein zweites Testspiel in Österreich.

+++ 87. Minute: Applaus für den Doppeltorschützen. Choupo-Moting verlässt den Platz und wird durch Reese ersetzt. Für Huntelaar kommt Neumann.

+++ 84. Minute: TOOOR für Schalke. Das dürfte es gewesen sein. Di Santo setzt sich stark gegen zwei Florenzer durch und spielt quer auf Choupo-Moting. Auch der lässt sich nicht von seinem Gegenspieler beirren, bezwingt auch den Keeper und trifft zum 3:1.

+++ 78. Minute: Noch etwas mehr als zehn Minuten. Die Schalker machen aktuell nicht den Eindruck, als würden sie das noch herschenken.

+++ 71. Minute: Das war's für den Torschützen. Naldo geht ebenso wie Aogo vom Platz, dafür nun Ayhan und Kehrer im Spiel.

+++ 70. Minute: TOOOR für Schalke. Heute Morgen noch trainiert - und siehe da: Geis tritt die Ecke, Naldo köpft das 2:1 für S04 gegen Florenz.

+++ 69. Minute: Die nächste Chance auf der anderen Seite. Di Santo legt per Hacke für Huntelaar ab - Lezzerini klärt zur Ecke.

+++ 67. Minute: Was für eine Parade von Fährmann. Bernardeschi flankt von links klasse rüber an den langen Pfosten. Khouma nimmt ihn volley, aber Schalkes Keeper ist zur Stelle. Seit Langem mal wieder eine Strafraum-Aktion des AC Florenz.  

+++ 63. Minute: Das Geschehen spielt sich aktuell hauptsächlich in der Florenzer Hälfte ab. 

+++ 60. Minute: Wieder ein Freistoß, wieder ein Fall für Geis. Aus 20 Metern versucht er es diesmal direkt. Keeper Lezzerini klärt mit den Fingerspitzen zur Ecke. 

+++ 58. Minute: Huiii, da fehlt nicht viel. Geis zirkelt den Ball nach einem Freistoß aus gut 22 Metern aus Nastasic, dessen Kopfball das Tor nur knapp verfehlt.

+++ 56. Minute: Choupo-Moting auf dem Weg zum Zweiten? Fast, er wird rechtzeitig ausgebremst - und zwar regelkonform.

+++ 52. Minute: Riether flankt von rechts, aber Florenz-Leeper Lezzerini fängt die Hereingabe problemlos ab.   

+++ 46. Minute: Die zweite Hälfte läuft. Caicara, Schöpf, Embolo und Baba sind aus dem Spiel, dafür jetzt Riether, Kolasinac, Nastasic und Embolo. Das ganze jetzt in einem 3-4-3-System in folgender Formation: Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic - Riether, Aogo, Geis, Kolasinac - Choupo-Moting, Huntelaar, Di Santo.

+++ 45. Minute: Halbzeit in Zell am See.

+++ 41. Minute: Baba flankt von links, aber zu lang für Embolo.

+++ 38. Minute: Schalke sucht wieder den Weg in die Offensive, findet aber die Lücke nicht.

+++ 32. Minute: Die Italiener wittern Morgenluft. Rossi prüft Fährmann, der Keeper klärt zur Ecke.

+++ 29. Minute: Die Fiorentina gleicht aus und nimmt ein Geschenk der Schalker dankend an. Geis passt zurück zu Fährmann, aber viel zu kurz. Kalinic schnappt sich das Leder, tanzt den Schalker Keeper aus und drückt die Kugel über die Linie.

+++ 28. Minute: Freistoß für Florenz. Aus 22 Metern versucht es Ilicic, findet aber keinen Abnehmer.  

+++ 26. Minute: Da sage noch einer, der Hunter kann nur vorne die Bälle abnehmen. Der Stürmer kommt über links und flankt an den langen Pfosten auf Schöpf. Der wird aber gleich von zwei Florenz-Spielern umzingelt.

+++ 17. Minute: Jetzt schafft es auch Florenz mal in den Schalker Strafraum, Ilicic steht bei der hohen Hereingabe jedoch im Abseits.

+++ 15. Minute: Die Schalker suchen immer wieder den Weg über die Außen. Diesmal bedient Baba Schöpf, doch der Schuss des Österreichers wird abgeblockt.  

+++ 10. Minute: Die Italiener versuchen auch ins Spiel zu finden. Aber S04 lässt das bislang noch nicht so richtig zu.  

+++ 5. Minute: TOOOOOR für Schalke. Die Königsblauen geben Gas und werden dafür früh belohnt. Choupo-Moting hämmert die Kugel aus 18 Metern in die Maschen.  

+++ 2. Minute: Da ist schon die erste Chance durch Choupo-Moting. Aber der Schalker wird im Sechzehner gestoppt.

+++ 1. Minute: Und los geht's. Vor den Anpfiff haben die Fans der Italiener allerdings noch ein bisschen Pyro gezündet. 

+++ Nicht im Kader ist heute Bernard Ttekpetey. Er fehlt wegen Achillessehnenproblemen.

+++ Sieh einer an. S04-Boss Clemens Tönnies ist auch da.

+++ Die Teams sind auf dem Platz und machen sich warm.

+++  Von Mittersill rüber nach Zell am See. Dort startet gleich der Test gegen den AC Florenz. Und diese elf Mann schickt Weinzierl auf den Rasen: Fährmann - Caicara, Höwedes, Naldo, Baba - Geis, Aogo - Embolo, Schöpf, Choupo-Moting - Huntelaar.

+++ Das war's. Zum Abschluss des Trainingslagers gibt es noch einmal ein Gruppenfoto: Fans gemeinsam mit Mannschaft.

+++ Hauptsächlich geht es heute um Standards. Dennis Aogo und Johannes Geis treten fleißig Eckbälle und Freistöße. Ralf Fährmann ist gut drauf und hält einiges - aber auch der Hunter ist on fire.

+++ Eine Einheit steht noch an vor dem Testspiel heute abend in Zell am See gegen den AC Florenz. Da geht es verhältnismäßig locker zu.

Samstag, 6. August

+++ Anders sieht bei Coke aus. Manager Christian Heidel hat nach der Einheit ein Update zur Kreuzband-Verletzung des Spaniers gegeben.

+++ Di Santo (Oberschenkelverhärtung) und Naldo (Bauchmuskelreizung) trainieren derweil individuell. Aber alles halb so wild.

Bilder vom Samstag: Weinzierl nimmt Kolasinac in die Zange

+++ Weiter geht es mit Trainingsspielchen. Weinzierl will vor allem eines sehen: Dass die Viererkette gut verschiebt, aktiv verteidigt und schnell die Offensive sucht. Das sieht gar nicht mal so schlecht aus.

+++ Heute ist viel Ball mit dabei: Weinzierl lässt seine Mannen Pässe üben. Zwei Kontakte - und weiter damit.

+++ Die Einheit läuft und beginnt wie immer mit einem Warmup.

+++ Gestern Abend präsentierten sich die Spieler von Schalke 04 traditionsgemäß bei der Blau-Weißen Nacht für Fans hautnah. Hier einige Bilder:

S04-Stars hautnah: Bilder von der Blau-Weißen Nacht

+++ Natürlich ist auch Franco Di Santo wieder dabei. Der Stürmer weiß, dass sein erstes Jahr auf Schalke alles andere ans gut war. Doch er bleibt positiv, hat den Frust vergessen und will nun richtig durchstarten.

+++ Weiter geht's in Mittersill. Die Einheit auf dem Platz startet heute um 10.30 Uhr, am Nachmittag arbeiten die Spieler im Hotel.

Freitag, 5. August

+++ Welch bittere Nachricht am späten Nachmittag: Coke hat sich im Testspiel gegen Bologna am Kreuzband verletzt und droht mehrere Wochen auszufallen.

+++ Das war es auch schon wieder. Nach einer kurzen Laufeinheit ist das Training schon wieder beendet. Große Übungen mit Ball lässt der nasse Platz auch gar nicht zu.  

+++ Neuzugang Coke steht derweil nicht auf dem Platz, arbeitet wohl im Hotel.

+++ Die Schalker haben heute nur eine Trainingseinheit, diese findet dafür im Dauerregen von Mittersill statt. Der Nachmittag ist frei.

FC Schalke 04 - FC Bologna 2:1 (1:0)

+++ SCHLUSS! Schalke bezwingt Bologna mit 2:1.

+++ 85. Minute: Beinahe wäre Coke auch noch sein Debüt-Tor gelungen, aber sein Versuch geht dann doch zu weit am langen Pfosten vorbei.

+++ 81. Minute: Toor für Schalke. Klasse Schuss von Tekpetey ins lange Eck. Damit führt Schalke wieder - und der Junge macht weiterhin einfach nur Spaß. +++

+++ 70. Minute: Die nächsten Wechsel auf Schalker Seite: Kehrer, Reese, Ayhan, Neumann und Tekpetey kommen für Geis, Naldo, Embolo, Choupo-Moting und Di Santo.

+++ 68. Minute: Bologna gleicht aus. Brienza zieht aus halblinker Position ab und platziert die Kugel im langen Eck. Wellenreuther kommt nicht mehr heran.

+++ 66. Minute: Coke will gleich in seinem ersten Spiel beweisen, was er kann und ist sehr aktiv. Das sieht vielversprechend aus.

+++ 58. Minute: Erst versucht es Nastasic, dann Naldo mit einem langen Ball in die Spitze auf Di Santo. Beide Male ohne Erfolg.

+++ 55. Minute: Vom Spielbild hat sich wenig geändert. In und unmittelbar vor den Strafräumen passiert herzlich wenig.

+++ 46. Minute: Die zweite Hälfte läuft. Für Nübel, Huntelaar, Höwedes, Caicara, Kolasinac und Aogo sind setzt Wellenreuther, Coke, Nastasic, Baba, Riether und Schöpf auf dem Platz.

+++ Halbzeit.

+++ 44. Minute: Direktabnahme von Huntelaar auf elf Metern, aber der Stürmer trifft den Ball nicht richtig.

+++ 37. Minute: Rizza kommt über links, aber Naldo rückt raus und klärt souverän.

+++ 34. Minute: Die Defensive haben die Schalker bislang gut im Griff. Es kommt aber auch nicht allzu viel von den Italienern.

+++ 22. Minute: Jetzt mal eine Chance für die Italiener. Donsah setzt sich durch und zieht aus gut 18 Metern halbrechter Position durch, aber kein Problem für Nübel.

+++ 19. Minute: Es sind weiterhin die Schalker, die hier das Spiel machen.

+++ 10. Minute: TOOOOOR für den FC Schalke. Caicara schlägt eine Flanke von rechts ins Zentrum und findet in Choupo-Moting einen Abnehmer. Erst pariert der Keeper der Italiener. Di Santo köpft den Abpraller ins Tor. 

+++ 3. Minute: Die wenigen Anhänger machen hier gut Stimmung, auf dem Rasen hat Schalke mehr vom Spiel.  

+++ 1. Minute: Anpfiff. Das Spiel läuft.

+++ In einer knappen Stunde startet der Test gegen Bologna. Trainer Markus Weinzierl beginnt mit folgender Elf: Nübel – Caicara, Höwedes, Naldo, Kolasinac – Geis, Aogo – Embolo, Choupo-Moting – Di Santo, Huntelaar

+++ Weiter geht's mit Flanken und Torschussübungen. Während die Hereingaben schon ganz gut aussehen, ist die Trefferquote bei Coke noch ausbaufähig. Aber so lange er in den Spielen ähnlich trifft wie in Sevilla, wird sich sicher keiner beschweren.

+++ Bei Coke fällt direkt auf: Der Mann ist nicht nur ein Teamplayer, sondern auch ein Führungsspieler. Er dirigiert, lobt, verbessert. Damit er auch die Übungen versteht, holt er sich meist bei Sascha Riether die Übersetzung ab.

+++ Markus Weinzierl hat Spieler um sich, die wohl heute Abend gegen Bologna beginnen wird - darunter Breel Embolo. Der Rest studiert Spielzüge.

+++ Weil heute Abend das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den FC Bologna ansteht, geht es am Vormittag verhältnismäßig ruhig zu. Nach kurzem Aufwärmprogramm geht es in Kleingruppen mit dem Ball weiter.

+++ Die Spieler sind bereits auf dem Platz, und mit dabei ist auch Neuzugang Coke, der erstmals mit seinen neuen Kollegen trainiert.

Mittwoch, 3. August

+++ Und tatsächlich: Es ging aufs Wasser. Anstelle der zweiten Einheit am Nachmittag hatte sich Trainer Markus Weinzierl ein besonderes Programm für seine Mannen ausgedacht. Es ging mit dem frisch eingetroffenen Coke in die Berge, um den Teamgeist noch weiter zu stärken.

Die Gondelfahrt auf einen Berg mit anschließendem Stopp samt Kaffee und Kuchen war dabei noch der gemütlichere Teil. Denn anschließende Spaziergang endete an einem Speichersee – was der Beginn einer Challenge war.

Bilder vom Mittwoch: Floß-Challenge für Schalker Profis

Am Ufer lagen für die Schalker Neoprenanzüge bereit, die Profis teilten sich in vier Teams auf. Die Aufgabe: aus blauen Plastiktonnen, Brettern und Seilen Flöße zimmern. Damit auf dem Wasser, mussten sei auf der anderen Seeseite vier Kuhglocken einsammeln und zurück zum Startpunkt transportieren. Dabei setzte sich das Team um Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac mit weitem Abstand durch.

„Es war schwierig – aber nur für unsere Gegner“, meinte Huntelaar mit einem breiten Grinsen im Gesicht: „Denn wir haben hinten mit Seo und unserem Athletik-Trainer Ruwen Faller die beiden PS-Jungs postiert, die richtig Gas gegeben haben.“ Kolasinac ergänzte lachend: „Wir haben gefühlt 200 bis 300 Meter Vorsprung gehabt. Als wir das Siegerfoto gemacht haben, war das zweitplatzierte Team noch nicht einmal im Ziel.“

+++ Auch wenn am Nachmittag keine Einheit auf dem Platz stattfindet: Auf der faulen Haut liegen die Schalker trotzdem nicht. Es gibt "Teambuilding-Maßnahmen", wie es so schön heißt. Wahrscheinlich irgendwo auf dem Wasser.

+++ Zwischendurch hat sich Schalkes Neuer Naldo den Fragen der Journalisten gestellt. Er weiß um seine Rolle im Team - aber sein Alter spielt für ihn dabei keine Rolle. Zuspruch gab es von Eric Maxim Choupo-Moting.

+++ Er ist da: Am Nachmittag traf Schalkes Neuer Coke in Mittersill ein und verbringt den Nachmittag mit der Mannschaft - jenseits des Trainingsplatzes, denn am Nachmittag steht keine Einheit auf der Agenda.

+++ Das war's für heute auf dem Platz. Derweil ist auch die Verpflichtung von Coke hochoffiziell.

+++ Nicht schlecht: Kaan Ayhan verwandelt einen Freistoß direkt aus gut 20 Metern. Kann sich sehen lassen.

+++ Genug der Übung, jetzt will Chefcoach Weinzierl das Ganze in einem kleinen Spielchen gut umgesetzt sehen.

+++ Drei-gegen-Zwei-Situationen heißt der nächste Programmpunkt.

+++ Seine neuen Kollegen widmen sich derweil Spielformen zu, besonders das Kurzpassspiel steht auf der Agenda.

+++ Neuzugang Coke wird heute noch nicht auf dem Rasen stehen, er reist erst etwas später am Tage an.

+++ Um 9.45 Uhr stehen die Schalker wieder auf dem Trainingsplatz des SC Mittsersill - es ist die einzige Einheit des Tages.

Dienstag, 2. August

+++ Für Neuzugang Abdul Rahman Baba geht der zweite Trainingstag mit Schalke 04 überhaupt zu Ende. Zwischendurch hat er erklärt, warum er Chelsea verlassen wollte und welche Rolle Markus Weinzierl spielte.

+++ Das Training ist zu Ende, die Kids aus der Knappen-Fußballschule kriegen Autogramme.

+++ Das war ein eher kurzes Intermezzo mit den Bällen. Weiter geht's mit traben, sprinten, traben.

+++ Jetzt rollt in drei Kleingruppen auch der Ball.

+++ Neuzugang Coke steht noch nicht auf dem Platz, reist aber heute noch an. Der Rechtsverteidiger wird morgen erstmals mit der Mannschaft trainieren.

+++ Zweite Einheit läuft. Die Athletik-Trainer übernehmen das Kommando: Kraft- und Ausdauerübungen stehen an.

+++ Hier schon mal einige Bilder vom Dienstag:

Bilder vom Dienstag: Anweisungen für den Kapitän

+++ Nach rund eineinhalb Stunden ist Feierabend. Um 17 Uhr folgt die nächste Einheit. Aber erst einmal schreiben Geis und Co. noch  fleißig Autogramme.

+++ Embolo glänzt dabei gleich mal mit einem Fallrückzieher. Die Fans honorieren das mit Applaus und meinen: Demnächst gerne mehr davon!

+++ Dann das Ganze auch mit Ball in einem kleinen Trainingsspiel.

+++ Weinzierl setzt den Schwerpunkt heute auf das Verhalten in der Defensive und auf Spielformen. Es geht vor allem ums Verschieben. Zunächst als Trockenübungen.

+++ Währenddessen muss Ayhan einsam seine Runden ziehen. Der Innenverteidiger kam zu spät zum Training - und wird direkt "bestraft".

+++ Punkt 9.45 Uhr, die erste Einheit des Tages startet. Los geht es mit ein paar Dehnübungen.

Montag, 1. August

+++ Nach der ersten Einheit in Mittersill stand Manager Christian Heidel Rede und Antwort und äußerte sich zu Leroy Sané: Er erklärte, warum es so lange dauerte mit der Einigung mit ManCity - und dass noch mindestens zwei Neue kommen sollen.

+++ Das war's, jetzt geht's ans Auslaufen. Und fleißig Autogramme schreiben. Hier einige Bilder vom ersten Tag in Mittersill.

Bilder: Schalke legt sich hin - ohne zu ruhen

Manager Christian Heidel sitzt mittendrin und schreibt fleißig Autogramme.

+++ Währenddessen erfüllt Manager Christian Heidel auf der Tribüne fleißig Autogramm- und Fotowünsche.

+++ Zum Reinkommen gibt es dann auch noch ein lockeres Trainingsspielchen, bevor die Intensität in den nächsten Tagen sicher zunehmen wird.

+++ Die erste Einheit startet vor gut 400 Fans. Und erst einmal übernehmen die Athletik-Trainer das Kommando.

+++ Die Mannschaft des FC Schalke ist im Trainingslager in Mittersill angekommen und bezieht jetzt erst einmal das Teamhotel, ehe es um 18.30 Uhr auf den Trainingsplatz geht.

+++ Wieder dabei ist auch Kapitän Benedikt Höwedes nach seinem EM-Urlaub.

+++ Mit an Bord ist dafür Abdul Rahman Baba - was so viel heißt wie: Dem Leihgeschäft steht wohl nichts mehr im Wege.

+++ Nicht mit nach Mittersill reisen wird Leroy Sané. Der Youngster befindet sich wie erwartet in Manchester, um bei ManCity den Medizincheck zu absolvieren.

+++ Am Mittag reisen die Schalker nach Österreich. Die erste Trainingseinheit in Österreich ist für 18.30 Uhr angesetzt.

Schalke im Trainingslager in Mittersill: Vorbericht

So langsam geht es in die Endphase der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2016/17. Für den letzten Feinschliff bezieht der FC Schalke 04 sein Sommer-Trainingslager im österreichischen Mittersill. Vom 1. bis zum 8. August wird Coach Markus Weinzierl seine Mannen noch einmal mit taktischen Feinheiten, aber auch konditionellen Aufgaben konfrontieren.

Hier bezieht Schalke sein Sommer-Trainingslager

Neben den Einheiten stehen für die Truppe um Kapitän Benedikt Höwedes aber auch zwei Testspiele an: Am Donnerstag, 4. August, geht es gegen den FC Bologna, ehe die Königsblauen drei Tage später (Sonntag, 7. August) auf den AC Florenz treffen. Die Partie gegen Bologna beginnt um 18.30 Uhr und wird im Waldstadion des SC Mittersill ausgetragen, die Begegnung gegen Florenz startet am Sonntag um 17 Uhr, Spielstätte ist das Alois Latini Stadion in Zell am See. Wir halten Sie während des Trainingslagers des FC Schalke 04 hier im Live-Ticker auf dem Laufenden.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare