Ausgerechnet der BVB siegt

Schalke verpasst Top 5 der stärksten Vereinsmarken

+
Schalke 04 verpasst beim Ranking der Top-Marken um Fußball aber die Top Fünf.

Braunschweig  - Schalke 04 gehört zwar zu den größten Klubs in Deutschland, verpasst beim Ranking der Top-Marken um Fußball aber die Top Fünf. Ausgerechnet der Revier-Rivale liegt vorne.

Das wird den Fans des FC Schalke 04 sicherlich überhaupt nicht schmecken. Einer neuen Studie der Technischen Universität Braunschweig zufolge ist ausgerechnet Borussia Dortmund die stärkste Marke im deutschen Fußball. Der Revier-Rivale kommt auf einen Markenindex-Wert von 66,43 Punkten und verweist Bayern München (59,43) und Borussia Mönchengladbach (56,18) auf die Plätze zwei und drei.

Schalke 04 hat derweil bei einem Markenindex von 51,73 Punkten den Sprung unter die fünf stärksten Vereinsmarken verpasst. Nach dem Abstieg vom zweiten auf den siebten Rang im Vorjahr sorgten die erneuten negativen Schlagzeilen rund um den Verein und die Unruhe um Umfeld in der vergangenen Saison nicht gerade für eine Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung. Da wundert es kaum, dass der neue Sportvorstand Christian Heidel immer wieder dafür plädierte, Ruhe in den Klub einkehren zu lassen.

Der Markenindex-Wert errechnet sich aus der Vereinsbekanntheit und der Vereinseinstellung. Der Höchstwert beträgt 100 Punkte.

sid/mg

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare