Länderspielpause

Diese elf Schalker sind mit ihren Nationalteams im Einsatz

+
Breel Embolo (l.) und Benedikt Höwedes sind mit ihren Nationalteams im Einsatz.

Gelsenkirchen - Elf Akteure des FC Schalke sind in den kommenden Tagen für ihre Nationalmannschaft im Einsatz. Einer musste seine Teilnahme hingegen absagen.

Nach einem Bundesliga-Spieltag ruht er Ball erst einmal wieder in der Meisterschaft für die erste Länderspielpause der neuen Saison. Auch für den FC Schalke 04 bedeutet das, dass in den nächsten Tagen nicht alle Spieler zur Verfügung stehen. In den kommenden Einheiten muss Coach Markus Weinzierl auf elf seiner Profis verzichten.

Für die deutsche Auswahl nominierte Bundestrainer Joachim Löw Schalkes Kapitän Benedeikt Höwedes sowie Max Meyer. Meyer erhält für den Test am Mittwoch gegen Finnland (20.45 Uhr) in Mönchengladbach eine Einsatzgarantie. "Max Meyer wird die Gelegenheit bekommen zu spielen", sagt der Bundestrainer. Am Sonntag wird es dann ernst, wenn die WM-Qualifikation startet. Für die Partie ab 20.45 Uhr in Oslo gegen Gastgeber Norwegen wurde nur Höwedes berufen.

Sead Kolasinac ist mit der bosnischen Auswahl in der WM-Qualifikation am Dienstag (6. September, 20.45 Uhr) im eigenen Land gegen Estland gefordert. Schalkes teuerster Neuzugang Breel Embolo empfängt mit der Schweiz am gleichen Tag um 20.45 Uhr in Basel den amtierenden Europameister Portugal.

Kader und Rückennummern des FC Schalke in der Saison 2016/2017

Serbien trifft mit Matija Nastasic tags zuvor in der WM-Qualifikation in Belgrad auf Irland. Anstoß ist um 20.45 Uhr. Bereits um 18 Uhr ist Alessandro Schöpf mit Österreich in Georgien gefordert. Kaan Ayhan wurde für die nominiert, für die die WM-Quali am Montag (20.45 Uhr) in Kroatien beginnt. Zuvor testet die Türkei am Mittwoch in Antalya gegen WM-Gastgeber Russland.

Für Abdul Rahman Baba geht es in der Afrika-Cup-Qualifikation mit Ghana gegen Ruanda. Die Partie steigt am Samstag um 15 Uhr deutscher Zeit in Accra. Drei Tage früher findet in Moskau ein Testspiel gegen Russland statt. Mit Algerien trifft Nabil Bentaleb am Freitag auf Lesotho.

Keeper Timon Wellenreuther startet derweil am Freitag (18.15 Uhr) mit der U21 in Kassel in die neue Länderspielsaison. Gespielt gegen die Slowakei. Am Dienstag geht es für die Youngster des DFB in der EM-Qualifikation in Seinäjoki gegen Finnland weiter. Zweimal im Einsatz ist auch Joshua Bitter für die deutsche U20: erst am Donnerstag (18 Uhr) zum Auftakt der Internationalen Spielrunde im Lübecker Stadion an der Lohmühle gegen Italien, ehe es am Dienstag (17 Uhr) in Swinoujscie gegen Gastgeber Polen geht.

Der kamerunische Verband hatte eigentlich auch Eric Maxim Choupo-Moting nominiert. Schalkes Offensivspieler sagte seine Teilnahme wegen einer Wadenverletzung jedoch ab.

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare